Länder- und Sprachwahl:

20.11.2008

Ad-hoc-Mitteilung

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG beschließt Sachkapitalerhöhung.


Frankfurt a. M., 20. November 2008. Der Vorstand der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG (Regulierter Markt, General Standard, ISIN DE0005204705) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats am 20.11.2008 beschlossen, das Grundkapital unter Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals I um 1.130.000 Euro auf 25.754.577 Euro durch die Ausgabe von 1.130.000 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien zum Ausgabebetrag von 4,82 Euro je Aktie gegen Sacheinlage zu erhöhen.

Das Bezugsrecht der Altaktionäre wurde ausgeschlossen. Zur Zeichnung der neuen Aktien wurden die Aktionäre der market maker Software AG, Kaiserslautern zugelassen, die als Sacheinlage 42,67 % der Aktien an der market maker Software AG, Kaiserslautern, in die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG einbringen.

Die neuen Aktien sind für das Geschäftsjahr 2008 dividendenberechtigt. Die Zulassung der neuen Aktien zum Regulierten Markt wird beantragt.Durch diese Kapitalmaßnahme erhöht sich der Anteil der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG an der market maker Software AG auf 100 %. Die vwd group setzt mit der Maßnahme ihre Strategie zur Optimierung der Konzernportfolios weiter fort und erhöht den Free Float der Aktie.

Der Vorstand