Länder- und Sprachwahl:

01.03.2012

Mitteilung

vwd AG erhält Erklärung einer Gesellschaftergruppe der EDG AG und der European Derivatives Group AG mit dem Ziel der Ausübung einer PUT– Option.


Der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG (Regulierter Markt, General Standard, ISIN DE0005204705) wurde am 29.02.2012 ein Schreiben von Herrn Phillip Henrich, Mitglied des Vorstands der EDG AG, Schäftlarn übermittelt. Herr Henrich nimmt darin Bezug auf einen Vertragstext vom 11.02.2009 (im Folgenden „Optionsvereinbarung“). Mit dem Schreiben soll eine in der „Optionsvereinbarung“ vom 11.02.2009 enthaltene Put - Option ausgeübt werden. Infolge dessen wollen die Mitglieder der Gesellschaftergruppe von ihnen gehaltene 49 % der Aktien an der EDG AG, Schäftlarn sowie von ihnen gehaltenen 49 % der Aktien an der European Derivatives Group AG, Schweiz in die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG einbringen. Dies hätte zur Folge, dass die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG alleinige Aktionärin dieser beiden Gesellschaften würde. Als Gegenleistung für die Einbringung der Aktien der beiden EDG Gesellschaften sieht die „Optionsvereinbarung“ eine Barkomponente sowie die Ausgabe von Aktien der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG vor. Die Regelungen, Voraussetzungen und Anforderungen der Optionsvereinbarung sowie das Schreiben von Herrn Henrich vom 29.02.2012 werden derzeit umfassend geprüft.

Der Vorstand

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG