Länder- und Sprachwahl:

30.09.2014

Pressemitteilung: vwd group gewinnt Hauck & Aufhäuser als Kunden für webbasiertes Portfoliomanagement-System

Browserbasierte Lösung ist moderner, flexibler und intuitiv bedienbar / Einzigartig: Orderaufträge können direkt aus der Web-Oberfläche erfolgen / Mehr Zeit für Kunden durch Wegfall administrativer Tätigkeiten


Die vwd group, einer der europaweit führenden Anbieter für Informations- und Technologielösungen für das strategische Wertpapiergeschäft, gewinnt Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Kerngeschäftsfeld Asset Servicing (Hauck & Aufhäuser Asset Servicing) für die moderne browserbasierte Version des vwd portfolio manager.

Die traditionsreiche Privatbank setzt seit mehreren Jahren die Portfoliomanagement-Lösung vwd portfolio manager in der eigenen Vermögensverwaltung ein. Außerdem betreibt die Bank die Plattform „H&A Navigator“ für angeschlossene unabhängigen Vermögensverwalter, so dass diese eine professionelle Portfoliomanagement Lösung zur Verfügung gestellt bekommen, keine eigene Infrastruktur benötigen und sich damit ganz ihrem Kerngeschäft widmen können.

Die Terminal-Server-Lösung wurde zur Planung, Realisation, Kontrolle sowie für das Reporting der von den Vermögensverwaltern betreuten Depots eingesetzt. Außerdem konnten Orderaufträge direkt aus dem vwd portfolio manager an die Bank gesendet werden. Trotz hoher Zufriedenheit mit der Lösung waren die rasche Verbreitung moderner Endgeräte und der Wunsch nach Reduktion der Systemkomplexität, die Treiber für den Einsatz einer Innovation des erprobten vwd portfolio manager.

Hauck & Aufhäuser Asset Servicing stellt nun seinen Service auf die webbasierte Lösung um und hat damit eine Anwendung, die moderner, flexibler und intuitiv bedienbar ist. Die Inhalte sind identisch mit der Terminal-Server-Lösung und auch die Orderaufträge können direkt aus der Web-Oberfläche erfolgen, was für ein browserbasiertes Portfoliomanagement-System derzeit einzigartig ist.

Zusätzlich besteht nun die Möglichkeit, eine vollständig integrierte (Realtime-) Kursversorgung zu abonnieren. So können über die Nachrichten und die Kursversorgung auch sekundenaktuelle Informationen zum Marktgeschehen inklusive der Depotdaten zur Verfügung gestellt werden. Es findet kein Systembruch zwischen Entscheidungsvorbereitung, Entscheidungsvalidierung und dem Anstoßen der benötigten Transaktionen mehr statt.

„Mit dem Technologiewechsel können wir unseren Kunden einen vollkommen neuen Service anbieten. Wir haben nun ein vollwertiges Portfoliomanagement-System mit Order-Möglichkeit, welches jetzt sehr viel einfacher in der Nutzung ist. Außerdem können Vermögensverwalter nun ortsunabhängig über das Internet auf ihre Daten zugreifen“, sagt Joachim Witte, Abteilungsdirektor bei Hauck & Aufhäuser Asset Servicing.

„Wir freuen uns, dass wir unseren langjährigen Kunden auf eine moderne technologisch vereinfachte Lösung umstellen konnten, mit der Hauck & Aufhäuser Asset Servicing seinen Kunden einen verbesserten Service anbieten und sich auf die korrekte Datenbasis der vwd group verlassen kann. Produktupdates erfolgen weiterhin automatisch und auch Schulungen werden angeboten, so dass die Kunden auch in dieser Hinsicht einen verbesserten Service genießen und der Privatbank zu vielen Transaktionen verhelfen“, sagt Torsten Reischmann, Executive Director Sales & Product Management, vwd group.