Länder- und Sprachwahl:

16.07.2014

Pressemitteilung: vwd group Marktdatensystem erweitert um US-Treasury-Anleihedaten von Tullett

Weltweit einzigartiges Datenspektrum mit zusätzlichen US-Treasury-Daten / Staatsanleihequotierung von Tullett: Europa, USA, Japan und Australien / US-Treasury Bills, Notes und Bonds


Die vwd group, einer der führenden europäischen Anbieter von maßgeschneiderten Informations-, Kommunikations- und Technologielösungen für das strategische Wertpapiergeschäft, erweitert den vwd market manager mit zusätzlichen US-Treasury-Daten von Tullett Prebon Information und bildet nun auch amerikanische Staatspapiere ab. So kommt die vwd group der steigenden Nachfrage deutscher Sparkassen und Privatbanken für zusätzliche Infos über den US-Markt nach.

Zusätzlich zu den Benchmark Bonds mit bis zu 30 Jahren Laufzeit sind über den vwd market manager  nun auch komplett die Staatsanleihequotierung von Tullett Prebon Information für die wichtigsten europäischen Länder sowie, USA, Japan und Australien verfügbar. Ergänzend zu den vorhandenen Informationen zu den Rentenmärkten,  kann nun auch das Anleihesegment US-Treasuries mit handelbaren Brokerdaten abgebildet werden.

Außerdem verfügbar sind im vwd market manager alle US-Staatsanleihen über alle Laufzeiten hinweg: US-Treasury Bills, Notes und Bonds mit einer Abdeckung von über 300 verschiedenen Instrumenten. Der Vorteil für professionelle Anleger ist, dass nun auch nicht börsennotierte Anleihen mit kurzen Laufzeiten mit einer Preisnotierung  (BID und ASK) und Renditequotierung im vwd market manager abgebildet und damit für Anleger vergleichbar sind. D. h. alle nicht börsennotierte Anleihen, die über Auktionen an Banken direkt vertrieben werden, werden von Banken selbst untereinander quotiert.

Mit Tullett Prebon Information,  ein führender Anbieter von Echtzeit-Preisinformationen für Geldmärkte, Zinsderivate und festverzinsliche Wertpapiere aus dem Inter-Dealer-Markt, hat die vwd group einen zusätzlichen Broker angebunden, der in dem Interbankenmarkt aktiv ist.

„Wir  haben einen weiteren wichtigen Schritt gemacht, unseren Kunden ein weltweit einzigartiges Datenspektrum in unseren Produkten anzubieten, ohne dabei den Fokus auf eine persönliche lokale Betreuung zu verlieren. Noch in diesem Jahr und in 2015 planen wir, Daten zu Anleihen aus weiteren Ländern und von weiteren Anbietern in unsere Systeme einzubinden. Auch unser Angebot im Devisenbereich werden wir erweitern, um den Bedürfnissen von Corporate Treasury-Abteilungen noch besser gerecht zu werden ,“ sagt Domingo Santos Marañón, Director Product Management, vwd group.