Länder- und Sprachwahl:

07.06.2013

Pressemitteilung: Veränderung im Vorstand der vwd AG

Edmund J. Keferstein verlässt den Vorstand.


Die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste Aktiengesellschaft (vwd AG), eine Komplett-Anbieterin von Finanzmarktdaten und innovativen Applikationen im Bereich Private Banking, Retail Banking, Asset- und Wealth Management, hat heute bekannt gegeben, dass ihr Aktionär und langjähriger Vorstandsvorsitzender, Edmund J. Keferstein, sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 15. Juni 2013 im gegenseitigen Einvernehmen niedergelegt hat. Herr Keferstein wird die Gesellschaft als Teil des Bieterkonsortiums, das im Zuge eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots im Dezember 2012 die Mehrheit an der vwd-Gruppe übernommen hatte, auch weiterhin begleiten.

Die Aufgaben von Herrn Keferstein im Bereich Marktbearbeitung und Vertrieb werden von dem bisherigen Marktbereichsleiter Christian Hank und dem neu bei der vwd AG eingetretenen Finanzexperten Niklas Helmreich übernommen. Herr Helmreich war zuvor Geschäftsführer bei CMC Markets, einem innovativen Trading- und Finanzdienstleister sowie in früheren Stationen bei Mercedes Benz Bank, Feri Trust und DAB Bank. Herr Helmreich beginnt seine Tätigkeit bei der vwd AG mit sofortiger Wirkung. Damit besteht das neue Führungsteam aus dem Vorstand Dr. Ralf Kauther sowie den Marktbereichsleitern Christian Hank und Niklas Helmreich.

Herr Keferstein: "Ich bin der vwd schon sehr lange verbunden und habe das Unternehmen in den verschiedensten Entwicklungsphasen maßgeblich prägen können. Der heutige Schritt fällt mir umso leichter, als ich weiß, dass mit Herrn Helmreich ein ebenso fähiger wie erfahrener Manager bereit steht, das bestehende Team dabei zu unterstützen, die vwd auf dem eingeschlagenen Kurs weiterzuführen."

Dr. Thorsten Dippel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der vwd AG, dankte Herrn Keferstein für seine Tätigkeit: "Herr Keferstein hat durch sein unermüdliches Wirken über viele Jahre hinweg einen wesentlichen Anteil am Erfolg der vwd. Hierfür gebührt ihm der Dank und die Wertschätzung des Aufsichtsrats und der Belegschaft. Wir sind glücklich, mit Herr Helmreich einen Manager gefunden zu haben, der aufgrund seiner Erfahrung und Branchenkenntnis hier unmittelbar anknüpfen und das bestehende Führungsteam unterstützen kann. Wir freuen uns auch, dass Herr Keferstein der vwd über das Bieterkonsortium als Shareholder und Berater erhalten bleibt."