Länder- und Sprachwahl:

08.04.2015

vwd group erhielt 2014 Prüfungsbescheinigung nach IDW PS 951 in Bezug auf die Erstellung von Produktinformationsblättern

Die vwd group hat sein Internes Kontrollsystem (IKS) in Bezug auf die Erstellung von Produktinformationsblättern (PIB) über ihr Produkt vwd document manager nach dem Prüfungsstandard IDW PS 951 prüfen lassen.


Mit dem vwd document manager übernimmt die vwd group für ihre Kunden die Erstellung und Verbreitung von Produktinformationsblättern (PIB) für Aktien und Anleihen gemäß den Anforderungen des Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz (AnFuG).

Für die Verwender von durch einen Dritten erstellter Informationsblätter besteht die Anforderung, die mit der Auslagerung des Erstellungsprozesses einhergehenden aufsichtsrechtlichen Risiken angemessen zu steuern und zu überwachen. Die Verwender drittbezogener PIBs müssten somit grundsätzlich selbst die erforderlichen Kontrollmaßnahmen bei vwd durchführen. Alternativ kann eine Bescheinigung über die Durchführung einer unabhängigen Prüfung des Internen Kontrollsystems nach IDW PS 951 herangezogen werden. Die Bescheinigung nach IDW PS 951 erstreckt sich auf die Angemessenheit der Kontrollumgebung (Typ 1) und die Wirksamkeit der implementierten Kontrollen (Typ 2) bezogen auf den Erstellungsprozess der PIB für Aktien und Anleihen.

„Durch die Prüfung nach IDW PS 951 können vwd Kunden unter bestimmten Bedingungen auf die Bescheinigung eines anerkannten Prüfungs- und Beratungsunternehmen zurückgreifen. Das sind aus Kundensicht ein enormer Effizienzgewinn und eine Prozessbeschleunigung. Selbstverständlich werden wir uns als vwd group auch für das Jahr 2015 nach IDW PS 951 prüfen lassen“, sagt Domingo Santos Marañón, Director Product Management, vwd group.

„Die Bescheinung konnten wir unseren Kunden und Anwendern des vwd document manager sowie deren gesetzlichen Prüfern fristgerecht zum 31.12.2014 zur Verfügung stellen.“, sagt Sabine Fix, Senior Project Manager, vwd group.