Länder- und Sprachwahl:

06.12.2016

vwd überarbeitet Finanzmarkt- und Börsenseiten der FAZ.NET

Die vwd gewinnt „FAZ.NET“ als Kunden und überarbeitet die Finanzmarkt- und Börsenseiten des Nachrichten-Portals der Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) mit den vwd web elements.


„Wir sind vor allem sehr glücklich über das Ergebnis. Das Projekt wurde im Zeitplan und im vorgegebenen Budgetrahmen realisiert. Die überarbeiteten Seiten sind seit Sommer 2016 live und wir haben seither viel positive Rückmeldungen erhalten – insbesondere zu den stark verbesserten Finanzdaten und dem neuen Börsenspiel. Die Zusammenarbeit mit der vwd war professionell. Vor allem die Flexibilität ist hervorzuheben“, bedankte sich Nico Wilfer, Stellvertretender Leiter Digital Media bei der F.A.Z.

Auf Produktebene war es die einfache Bedienbarkeit (Usability) auf allen stationären und mobilen Endgeräten (Responsiveness), welche die F.A.Z. überzeugte. Auf technischer Ebene schätzte man die schnelle Integrierbarkeit und auf inhaltlicher Ebene die Flexibilität in der Zusammenstellung der Komponenten. Nicht zuletzt konnte das aus frei wählbaren Komponenten bestehende Produkt zu einem attraktiven Preis angeboten werden.

Mit den vwd web elements bietet die vwd börsennotierten Unternehmen, Fondsgesellschaften, kleineren Banken und Medienhäusern alle Möglichkeiten, vielfältige Finanz- und Börseninformationen professionell, interaktiv sowie responsive darzustellen.

„Wir sind stolz, dass wir der F.A.Z., mit den vwd web elements nun auch unsere Web- und Mobile-Kompetenz beweisen. Die Frankfurter zählen zu  unseren langjährigsten Kunden: Wir beliefern und betreuen sie  seit mehreren Jahrzehnten partnerschaftlich im Printbereich (vwd funds service, vwd quote service)“, betont Dieter Moritz, Executive Director of Sales, Media Products & Accounts, vwd.

Weitere Informationen zu den vwd web elements finden Sie hier.