Länder- und Sprachwahl:

Best Execution Prüfung nach MiFiD II mit dem vwd Datenfeed auf Basis von historischen Tick-by-Tick Daten

Kapitalverwaltungsgesellschaften sind gemäß den Vorgaben der Richtlinie 2004/39/EG (MiFID), des § 33a WpHG, § 2 Absatz 4 KAVerOV u. a. verpflichtet, eine Best Execution Policy aufzustellen und diese regelmäßig zu überprüfen, um im Interesse ihrer Kunden bestmögliche Handelsergebnisse zu erzielen. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften haben den Anlegern angemessene Informationen über die festgelegten Ausführungsgrundsätze und über wesentliche Änderungen dieser Grundsätze zur Verfügung zu stellen.
Darüber hinaus sind die für das jeweilige Sondervermögen vereinbarten speziellen Best Execution-Vorschriften zu beachten. Weitere Neuerungen unter MiFID II verschärfen diese umfassenden Vorgaben nun noch zusätzlich.

Die KPMG, als Deutschlands führendes Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und Prüfer einer großen Anzahl von KVGen, hat dazu bereits kommuniziert, dass zukünftig eine genauere, häufigere und vor allem automatisierte Best Execution Prüfung durchzuführen ist.

„Best Execution Prüfung“ mit dem vwd Prüfungsregelwerk

Um diesen regulatorischen Anforderungen prüfungssicher zu begegnen, hat die vwd group eine neue Lösung im Angebot. Mit dieser Lösung lässt sich die „Best Exection Prüfung“ automatisiert auf Basis der im Datenfeed vwd data manager verfügbaren historischen Tick-by-Tick Daten (historische Daten verfügbar bis ins Jahr 2005) durchführen.

Zunächst übermittelt der Kunde das zu prüfende Geschäft an vwd mit Angaben zum gehandelten Instrument, dem Ausführungskurs, der Handelswährung und dem Zeitstempel. vwd ermittelt dann über die historischen Tick-Volumen der für dieses Instrument existierenden Börsenlistings, die +/-15 Minuten um den Zeitpunkt des Trades liquideste Börse.

Außerdem wird der VWAP (Volume weighted average price) über die in diesem Zeitraum an der entsprechenden, liquidesten Börse gehandelten Ticks (mit Preis & Volumen) gebildet. Der Kurs des Kunden wird dann gegen diesen VWAP geprüft. Dabei kann eine Kunden- und Assetklassen-spezifische, prozentuale Toleranz hinterlegt werden, innerhalb der der geprüfte Kurs vom VWAP abweichen darf.

Ausgeliefert wird dann eine Datei mit den entsprechenden Prüfungsergebnissen. Zusätzlich wird eine Audit-Datei mit allen Angaben für die Ermittlung der liquidesten Börse, sowie allen für die Berechnung des VWAP verwendeten Ticks mit Preis & Volumen, bereitgestellt. Diese dient als Grundlage zur Audit-Sicherheit gegenüber dem Wirtschaftsprüfer und macht das Regelwerk und dessen Inhalt absolut transparent.

Gerne erläutern wir Ihnen die Einsatzmöglichkeiten der Lösung innerhalb der „Best Execution Prüfung“, oder stellen Ihnen noch detaillierter die Funktionsweise vor.

Kontakt

Relationship Management Team: Telefon: +49 69 50701-170 salesvwdcom
Customer-Service: Telefon: +49 69 260 95 760 service@vwd.com

 

Zugriff auf Tick-by-Tick Historien im vwd market manager

Im vwd market manager haben Kunden im Standardpaket Zugriff auf die Tick-by-Tick Historien aller Instrumente im vwd Datenuniversum für einen Zeitraum von 100 Tagen in die Vergangenheit. Es handelt sich dabei jetzt schon um einen in der Branche einzigartigen Zugriff auf Dateninhalte, die ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt werden, da sie im Standardpaket enthalten sind.

Den Zugriff auf alle Tick-by-Tick Daten seit dem Jahr 2005 erhalten Sie für einen geringen Aufpreis.

Unter anderem können diese Informationen verwendet werden, um in der Handelsüberwachung vergangene Kursstellungen zu überprüfen, entsprechend auch in der Marktgerechtigkeitsprüfung etc. Nicht zuletzt können die historischen Tick-by-Tick Daten dazu verwendet werden, um Simulationen zu erstellen, daraus entsprechende Ableitungen für die Zukunft zu ermitteln und Handelsentscheidungen zukunftsfähig zu machen.

Die Inhalte finden Sie im vwd market manager verfügbaren Funktionsfenster "Time & Sales", "Time & Sales Vertical" oder auch das "Intraday Chart".

Testen Sie jetzt das Datenpaket kostenlos und unverbindlich.

Kontakt

Test-Freischaltung für optionale Datenpakete übernimmt für Sie unser Relationship Management Team:
Tel.: +49 69 50701-170
rmvwdcom