Länder- und Sprachwahl:

Bewertungsservices der EDG

Der Bewertungsservices der EDG hat sich auf die unabhängige  Nachbewertung von strukturierten Produkten, komplexen Derivaten und illiquiden Zinsprodukten spezialisiert.

+-Unabhängige Nachbewertung

Die EDG bietet Preisberechnungen und -plausibilisierungen von komplexen, strukturierten und illiquiden Wertpapieren an.  Für die Bewertung werden Modelle verwendet, die dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung entsprechen.

Abgedeckt werden zum Beispiel folgende Produkttypen:

  • Structured Products / Zertifikate
  • Straight Fixed Bonds und Floaters
  • Callable Lower Tier II Bonds
  • ABS-Strukturen (inkl. Untergruppen)
  • Repackaged Securities in SPVs (z.B.: Genussscheine)
  • OTC Derivate

+-Marktgerechtigkeitsprüfung bzw. Validierung von Transaktionen

Prüfung ausgeführter Kauf- bzw. Verkauf-Orders nach regulatorischen Standards und best practices anhand von Marktpreisen, (berechneten) Benchmarks und vollständig nachbewerteten Preisen für sämtliche liquide sowie illiquide (OTC) Produkttypen.

+-Inputfaktoren und Kennzahlen

Auf Basis der detailgenauen Nachbewertung von Zertifikaten und Hebelprodukten, bietet die EDG eine Vielzahl an Kennzahlen rund um Derivate an. Insbesondere werden Preis-Sensitivitäten („Greeks“), Inputparameter zur Bewertung (z.B. implizite Volatilitäten) sowie Vergleichs-Kennzahlen (Seitwärtsrendite, Abstand zur Barriere bei Bonuszertifikaten etc.) und Eintrittswahrscheinlichkeiten (Knock-Out Wahrscheinlichkeit, erwartete Rendite etc.) berechnet.