vwd group update
15. Juli 2013
 

Sehr geehrte Damen und Herren,


das Thema Mittelstandsanleihen/Mittelstandfinanzierung ist in den Fokus der Medien und Investoren gerückt. Auch wir haben es zum Top Thema dieses Newsletters gemacht. Lesen Sie dazu auch, wie die vwd group mit ihren Produkten und Dienstleistungen Anleger und Unternehmen am Mittelstandsmarkt unterstützt. Z. B. mit neuem Content wie dem neu verfügbaren Anleihen- und Emittenten-Rating von Standard & Poor's oder entsprechenden Risikoklassifizierungen der EDG. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre, eine schöne Urlaubszeit und freuen uns, Sie auch zukünftig bei Ihren Themen zu begleiten.

Mit besten Grüßen

Ihr Team der vwd group
 
 
  THEMEN DIESER AUSGABE  
 
  TOP THEMA  
 
Mittelstandsanleihen im Fokus  
 
vwd group Produkte für Anleger und Unternehmen am Mittelstandsmarkt  
 
  AKTUELLES ZU UNSEREN PRODUKTEN
 
Neu verfügbar: Standard & Poor's Anleihen- und Emittenten-Ratings  
 
Skandinavische Bonds der Danske Bank im vwd market manager  
 
Neue Version der Handelsplattform vwd trader bei Cortal Consors im Einsatz  
 
1. Platz für Eniteo.de als bestes Portal - made by vwd group  
 
Neu auf finanztreff.de: Der Zertifikate-Vergleich  
 
TIPPS + TRICKS  
 
  TERMINE UND VERANSTALTUNGEN
 
Aktuelle Seminare und Veranstaltungen der vwd group und der EDA – the vwd academy  
 
  TOP THEMA  
  Mittelstandsanleihen im Fokus

Florian M. Roebbeling, Geschäftsführer, IZA Institut für ZertifikateAnalyse GmbH

Die Bundesregierung denkt darüber nach, per staatseigener KfW-Bank direkt Darlehen an spanische Firmen zu vergeben. Nicht erst seitdem ist das Thema "Mittelstandsfinanzierung" in den Fokus der Medien und Investoren gerückt. Deutlich strengere Eigenkapitalvorschriften für Banken machen es diesen europaweit schwer, dem Mittelstand die nötigen Liquiditäts- und Investitionsmittel zur Verfügung zu stellen. Da ist es ist kein Wunder, dass sich das Börsensegment für Mittelstandsanleihen der Börse Stuttgart, "Bondm", seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Firmen gehen schon heute auf der Suche nach Fremdkapital nicht mehr einfach zur Hausbank, sondern wählen den Weg über Anleiheemissionen, um an Kapital von Dritten zu gelangen.

Nach einer kürzlich veröffentlichten Studie des Verbands für Finanzmärkte in Europa (AFME) gehen Manager und Eigentümer davon aus, dass die Bedingungen zur Fremdkapitalaufnahme in den kommenden Jahren sogar noch schwieriger werden. Entsprechend werden auch die Anleiheemissionen in diesem Segment nicht nachlassen, sondern eher zunehmen. Die Agentur Standard & Poor's beziffert den Fremdkapitalbedarf des Mittelstands in Europa auf 3,5 Milliarden Euro in den kommenden fünf Jahren.

Aber nicht nur auf der Seite der Anleihe-Emittenten, Börsen und Dienstleister ist das Interesse an dieser Form der Unternehmensfinanzierung groß. Auch auf Seiten der Anleger gibt es rege Nachfrage. In einer Zeit, in der auf Spareinlagen so gut wie keine Zinsen gezahlt werden, ist ein Anleiheinvestment mit jährlichen Kupons von fünf bis elf Prozent sehr attraktiv. Der Deutsche Anleger ist ohnehin ein Fan von Kupons. Und er ist auch eher der Anleihe- und weniger der Aktientyp. Da aber Staatsanleihen so gut wie "kein Geld mehr bringen" – mit Ausnahme von ein paar "Fast-Pleite-Staaten" – und auch die Renditen der Anleihen großer Firmen zusammengeschmolzen sind, wird verstärkt nach Bond-Alternativen geschaut. Neben den Emerging-Markets bieten sich hier die Mittelstandsanleihen an.

Bei aller Euphorie für dieses Segment und die teils guten Renditen dieser Papiere darf das Risiko dieser Assetklasse natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Chancen und Risiken bedingen einander und ein Zinssatz von etwa 10 % p. a. bedeutet eben nicht nur eine viel höhere Rendite als bei einer Bundesanleihe, sondern auch ein wesentlich höheres Risiko. Dies lässt sich sehr schön an den Risikoeinstufungen erkennen, die von der EDG, einem auf quantitative Analysen spezialisierten Tochterunternehmen der vwd group, für Bondm-Anleihen wöchentlich aktualisiert zur Verfügung gestellt werden. Die Risikokennzahlen und Einstufungen lassen sich leicht in den Auswahlprozess einbeziehen und ermöglichen neben periodisch erstellten Ratings und evtl. vorhandenen CDS (Credit Default Swap) Spreads, beide auch über den vwd market manager verfügbar, eine schnelle und intuitiv verständliche Einschätzung zum Risiko der jeweiligen Anleihe.

Kritiker und Berufspessimisten sehen im Segment der Mittelstandsanleihen neben den üblichen Risikofaktoren noch ein größeres, übergeordnetes Risiko. Da hört man oft: "Einer pleite, alle pleite". Dies entspricht aber nicht der Realität. So haben beispielsweise viele der heute zahlungsunfähigen Solar-Firmen auch Anleihen emittiert, die derzeit so gut wie wertlos sind. Branchenfremde Firmen sind deswegen aber kaum bis gar nicht unter Druck geraten. Entsprechend gilt: Solange die Anleger von ihren Beratern neben den üblichen Risiken auch über die höhere Volatilität dieser Papiere in Kenntnis gesetzt werden und ferner entsprechende Kennzahlen zum Investment konsequent und vor allem fortlaufend beobachtet werden, steht einem erfolgreichen Investment in Mittelstandsanleihen nichts entgegen.


vwd group Produkte für Anleger und Unternehmen am Mittelstandsmarkt

Die vwd group unterstützt mit ihren Produkten und Dienstleistungen sowohl Anleger als auch Unternehmen am Mittelstandsmarkt:

Risikoklassifizierung der EDG
Die EDG AG, eine Tochtergesellschaft der vwd group, erstellt quantitative Analysen im Finanzbereich, die den Marktteilnehmern das schnelle Erfassen komplexer (Produkt-)Strukturen ermöglichen. Einen Schwerpunkt bilden emittentenunabhängige Produkt- und Risikobewertungen. Beispielsweise hat sich die EDG Risikoklassifizierung in den Bereichen Zertifikate und Mittelstandsanleihen als Marktstandard etabliert.

Kontakt
Björn Döhrer
E-Mail: doehrer@derivatives-group.com
Telefon: +49 69 7680750

vwd Marktdatensystem mit Anleihen- und Emittenten-Ratings
Über den vwd market manager, das Marktdatensystem für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister, erhalten Sie die entsprechenden Marktdaten, um auch Unternehmensanleihen zu beurteilen. Mit dem Rating-Paket der drei großen Ratingagenturen Standard & Poor's, Fitch und Moody's sind Sie umfassend über Bonitätsbeurteilungen und Ratings für Emittenten sowie festverzinsliche Wertpapiere informiert. Lesen Sie dazu auch folgenden Beitrag.

Kontakt
E-Mail: sales@vwd.com
Telefon: +49 69 50701-170

Anzeige zur Ansprache von privaten und institutionellen Anlegern
Das Anzeigenformat vwd max value (Streifenanzeige) wird von Unternehmen als effiziente Maßnahme im Rahmen ihrer Kapitalmarktkommunikation genutzt, um private und institutionelle Investoren auf die Platzierung ihrer Unternehmensanleihe aufmerksam zu machen. Der Kunde wählt aus einem Pool ausgewählter regionaler und überregionaler Tageszeitungen und erhält mit einer Buchung über die vwd group einen exklusiven, einheitlichen Anzeigenplatz auf den Börsen- und Finanzseiten von aktuell 61 Tageszeitungs-Verlagen (445 Einzeltitel) mit einer Reichweite von 11 Mio. verkauften Exemplaren und 28,5 Mio. Lesern pro Tag.

Kontakt
E-Mail: wschwarz@vwd.com
Telefon: +49 69 50701-404

Unternehmensanleihen auf finanztreff.de
Für die gezielte Ansprache von Emittenten und Investoren haben die Börsen in Deutschland diverse Handels-/Marktsegmente für Mittelstandsanleihen gegründet und etabliert. Auf Finanztreff.de gibt es eine spezielle Rubrik "Unternehmensanleihen" mit einer Übersicht der wichtigsten Börsenplätze, die auch für den Anleger wichtige Unterlagen und Informationsquellen bei Zeichnungsinteresse im Sinne von Transparenz und Risikoanalyse darstellen.

 
     
  | nach oben | www.vwd.com | Fragen?  
 
  AKTUELLES ZU UNSEREN PRODUKTEN  
  Neu verfügbar: Standard & Poor's Anleihen- und Emittenten-Ratings

Zusätzlich zu Moody ́s und Fitch können vwd market manager-Kunden in Kürze auch das Standard & Poor's Rating beziehen. Mit diesem Paket der drei großen Ratingagenturen erhalten Sie umfassende Informationen über Bonitätsbeurteilungen und Ratings für Emittenten sowie festverzinsliche Wertpapiere.

Die Standard & Poor's Anleihen-Ratings sind ein Bestandteil der Anleihen selbst und können wie gewohnt in Quote Listen eingebunden oder in Full Quotes angezeigt werden.

Dagegen handelt es sich bei den Issuer Ratings um eigenständige Symbole. Für einen bequemen und schnellen Zugang zu einzelnen Ratings, wird es mit dem kommenden vwd market manager Release unter anderem eine Suche speziell für Issuer Ratings geben.

Kontakt
E-Mail: sales@vwd.com
Telefon: +49 69 50701-170


Skandinavische Bonds der Danske Bank im vwd market manager

Ab sofort neu im vwd market manager sind die skandinavischen Bonds der Danske Bank auf der Indexseite 3900: Realtime Indikationen für skandinavische Government, Corporate and Mortgage Bonds, notiert in DKK, NOK, SEK und gehandelt bei der Danske Bank in Copenhagen.


Neue Version der Handelsplattform vwd trader bei Cortal Consors im Einsatz

Der PremiumTrader ist eine Tradingsoftware von Cortal Consors. Hinter dieser Handelsplattform mit umfassenden Realtime-Marktdaten und Newspaketen steht der vwd trader, ein Produkt der vwd group, das 2002 von der vwd entwickelt wurde und seitdem dort im Einsatz ist.

Kürzlich haben wir die Brokeragefunktionalitäten nochmals optimiert, damit ein noch schnelleres Handeln und Bereitstellen der Orderbuch- und Positionsdaten möglich ist.

Kunden des PremiumTraders bei Cortal Consors profitieren wie folgt davon:

Die historischen Kurse sind von bisher drei auf 10 Jahre erweitert, ebenso wurde die Palette an Emittentenkursen deutlich vergrößert. Es besteht nun die Möglichkeit, zwischen den Depots bequem per Tabreiter zu navigieren. Zusätzlich erleichtern professionelle Charts mit rund 70 Indikatoren und 15 Darstellungsarten das Handeln sowie das stark erweiterte Angebot an Realtime-Pushkursen und zusätzlichen Ordertypen. Dank Realtime-Bewertung über eine automatische Gewinn- und Verlustrechnung und grafischer Analyse des Depots behalten die Anwender die Übersicht beim Trading.

Zum PremiumTrader von Cortal Consors gelangen Sie hier.

Mehr Infos zum vwd trader finden Sie hier.

Kontakt
E-Mail: temmerich@vwd.com
Telefon: +49 69 50701-382


1. Platz für Eniteo.de als bestes Portal - made by vwd group

Die DZ BANK, bedeutender Kunde der vwd group, erreicht in der Gesamtwertung der Studie, die von der Unternehmensberatung Sapient Global Markets zusammen mit DIE WELT/WELT am SONNTAG durchgeführt wird, den 1. Platz als bester Emittent und den 1. Platz für Eniteo.de als bestes Emittenten-Portal.

Mit dem bereits mehrfach ausgezeichneten Derivate-Portal Eniteo.de, das die vwd group entwickelte, betreibt und mit Marktdaten versorgt, konnte die DZ BANK Gruppe ihre öffentliche Wahrnehmung als Top-Zertifikate-Emittent wesentlich verbessern. So stieg sie nach dem Relaunch von Eniteo.de in den verschiedenen Rankings von Anlegermedien innerhalb eines Jahres aus dem Mittelfeld bis in die Spitzengruppe auf.

In der Kategorie "Web-Portale & Transparenz", bei der die Websites der Emittenten genau unter die Lupe genommen werden, konnte sich Eniteo.de, das mittlerweile vielfach ausgezeichnete Derivateportal der DZ BANK, den 1. Platz sichern: "Das beste Portal stellt dabei der Studie zufolge die DZ BANK mit "Eniteo.de"…". "Bei der DZ BANK finden Anleger nicht nur nutzerfreundlich aufbereitete und stets aktuelle Produkt- und Marktinformationen, sondern auch viele hilfreiche Tools und Zusatzangebote wie Chartanalysen oder auch verschiedene Renditerechner." sagt Stefan Naumann, Studienleiter von Sapient Global Markets.

"Positiv aufgefallen sei auch die Möglichkeit, in einem personalisierbaren Bereich Informationen und Newsfeeds individuell zusammenstellen zu können." lobt der Studienleiter.

Jedes Jahr überprüft die Studie die wichtigsten Zertifikate-Emittenten auf dem deutschen Markt insbesondere hinsichtlich der Aspekte "Transparenz" (am Telefon, im Internet und in der Produktdokumentation) und "Servicequalität".

Zu den Auszeichnungen der DZ BANK.

Sprechen Sie uns an, wenn auch Sie auf Ihrer Website Finanzinformationen im Responsive Webesign darstellen möchten.
Mit flexibel gestaltbaren Börsenspielen bietet die vwd group zusätzlich die Möglichkeit, Internetauftritte um eine interessante, interaktive Komponente zu bereichern.

Kontakt
E-Mail: websolutions@vwd.com
Telefon: +49 69 507 01-306


Neu auf finanztreff.de: Der Zertifikate-Vergleich

Mit dem neuen Zertifikate-Vergleich auf finanztreff.de können Sie unter der Vielzahl ähnlicher Zertifikate von unterschiedlichen Emittenten einen Vergleich vornehmen, der Sie bei der Produktauswahl effizient unterstützt.

Der Vergleich erfolgt ausschließlich innerhalb einer Zertifikate-Art begrenzt auf maximal vier Zertifikate. Aus der Ergebnisliste der Zertifikate-Suche wählen Sie die zu vergleichenden Zertifikate durch Anklicken des Auswahlkästchens in der ersten Spalte aus. Die ausgewählten Werte erscheinen oberhalb der Suchergebnisse in einer Vergleichstabelle.

Beim Vergleich finden Sie neben den Wertpapier-Stammdaten die wichtigsten Kennzahlen zu den ausgewählten Zertifikaten, die Performance über verschiedene Zeiträume sowie die Risikoklasse und das EDG-Rating. Darunter befindet sich ein indexierter Performance-Chart.

Ein Vergleich von Produkten für die Anlageklassen Aktien und Investmentfonds finden Sie auch auf finanztreff.de. Zum Aktienvergleich und zum Fondsvergleich


TIPPS + TRICKS

Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps + Tricks, um Ihr bisheriges Wissen im Umgang mit dem vwd market manager weiter auszubauen.

Charts: Korrektur eines bereits geschriebenen Textfeldes im Chart
Um ein bereits geschriebenes Textfeld im Chart zu korrigieren oder zu ergänzen, halten Sie die SHIFT-Taste gedrückt und machen Sie einen Doppelklick mit der linken Maustaste in das Textfeld. Mit nur Doppelklick der linken Maustaste gelangen Sie in die Eigenschaften des Textfeldes. Dort können sie die Schriftart bzw. Größe und Farbe ändern.

Funktion: Alle Felder
Mehr Informationen z. B. zu einem Zinsderivat finden Sie in der Funktion "Alle Felder" unter "WP Name Zusatz".



Quoteliste mit Future-Kontrakten
Sie wünschen, dass immer die aktuellen Future-Kontrakte in Ihrer Quoteliste angezeigt werden, ohne dass Sie manuell anpassen müssen, dann ändern Sie lediglich die Syntax in der Spalte Symbol von z. B. C.CB.308 auf C.CB.CON/C.CB.CON2 und C.CB.CON3.

 
     
  | nach oben | www.vwd.com | Fragen?  
 
  TERMINE UND SEMINARE  
  Aktuelle Seminare und Veranstaltungen der vwd group und der EDA – the vwd academy

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Seminare, welche die vwd group anbietet oder auf denen Sie uns treffen können finden Sie hier.

vwd group auf dem Familiy Office Forum in Wiesbaden

Im April 2013 präsentierten wir uns auf dem Family Office Forum in Wiesbaden mit dem vwd risk service, der Risikomessung und -steuerung auf Portfolioebene ermöglicht.

Torsten Reischmann, Senior Product Manager, vwd group hielt dazu einen Vortrag mit dem Thema:

"Die Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche Portfoliosteuerung auf Basis von Risikoprognosen:
Modelle und Daten sowie Auswertungen und Reports"


Den Vortrag können Sie hier als Video und Präsentation herunterladen. Vortrag

An der Veranstaltung nahmen über 130 Family Offices teil, um Informationen auszutauschen, neue Trends und Möglichkeiten kennenzulernen und zum Networking.

 
     
  | nach oben | www.vwd.com | Fragen?  
 

Impressum
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG
Tilsiter Straße 1
60487 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
Telefax: +49 69 50701-126
E-Mail: info@vwd.com
Webseite: www.vwd.com

HRB 81011 Frankfurt
Steuer-Nr. 047 247 97610

Vorstand: Dr. Ralf Kauther

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Thorsten Dippel

Update ist der Newsletter für die Kunden der vwd group. Herausgeber: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG. Verantwortlich/Redaktion: Christiane Kaczmarek-Schempp(ckaczmarek@vwd.com), Produktion: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG (ckaczmarek@vwd.com). Eine Übersicht über alle Newsletter der vwd group finden Sie hier.