User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:

vwd up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

GlobeNewswire

12.06.2019 Plug Power gibt Übernahme von EnergyOr bekannt

Plug Power wird mithilfe der leichtgewichtigen Brennstoffsysteme von EnergyOr in die Robotik- und UAV-Märkte expandieren und fortschrittliche Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen anbieten

LATHAM, N.Y., June 12, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug Power Inc. (NASDAQ:PLUG), ein führender Anbieter von Wasserstoffmotoren und Tanklösungen zur Umsetzung von E-Mobilität, hat heute die Übernahme der Technologie, Sachanlagen und Mitarbeiter von  EnergyOr bekannt gegeben. EnergyOr ist in Montreal, Kanada, ansässig und ist der führende Anbieter von fortschrittlichen leichten und kompakten PEM-Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen (Hydrogen Fuel Cell – HFC) für Robotik, den kleinvolumigen Materialtransport und Luftfahrtanwendungen.

Der Erwerb von EnergyOrs Sachanlagen ermöglicht Plug Power die kapitaleffiziente Integration kompakter, ultraleichter Brennstoffzellentechnologie in sein bereits robustes Portfolio an ProGen-Motoren, die mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betrieben werden. Die Übernahme beschleunigt die Einführung leistungsstärkerer, rentablerer und saubererer Technologielösungen für sowohl kommerzielle als auch militärische Anwendungen, die leichte Brennstoffsysteme benötigen. EnergyOrs aktuelle Technologie ermöglicht größere Traglasten für Roboter bei einer verlängerten Laufzeit, die zwei- bis viermal so lang wie die von Lithium-Ionen-Batterielösungen ist und verbessert so weiterhin Plug Powers Marktposition als Anbieter umfassender Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen für den zukünftigen Bedarf logistischer Anwendungen.

Dank dieser Übernahme kann Plug Power jetzt auch Lösungen für neue Anwendungen außerhalb seines Kerngeschäftes – dem Materialtransport – liefern. Über seine etablierten Vertriebskanäle wird Plug Power die Technologie in großem Umfang auf den Markt bringen und in Anwendungsbereiche, darunter Kleinrobotik, unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Verhicles – UAV) und andere autonome Anwendungen, expandieren. Die in den USA gefertigten Produkte werden unter Verwendung der proprietären MEA-Stacktechnologie von Plug Power die leichtgewichtigen Systeme von EnergyOr in das derzeitige Angebot des Unternehmens integrieren, um Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Produkte von EnergyOr zu optimieren.

„Da wir kontinuierlich wachsen, sind wir die beste Wahl in Bezug auf den Einsatz von Brennstoffzellentechnologie in einer Vielzahl von Anwendungen geht“, so Andy Marsh, CEO von Plug Power. „Es ist für uns eine logische Entwicklung, unsere innovative Technologie und unsere Erfahrung in den Bereichen Materialtransport und E-Mobilität nun auch in anderen Branchen, die mit Wasserstoff-Brennstoffzellen florieren werden, anzuwenden. EnergyOr ist der Marktspezialist für UAV-Brennstoffzellen und wir sind begeistert, dass wir das Plug Power-Team mit der Technologie und dem Know-how des Unternehmens erweitern dürfen.“

EnergyOr ist führend im Bereich UAV-Anwendungen für die Luftfahrt und hat mehrere Weltrekorde für Dauerflüge unter Verwendung seiner Brennstoffzellentechnologie aufgestellt. Im März 2015 ließ das Unternehmen das erste mit Brennstoffzellen betriebene Multirotor-UAV der Welt fliegen, das später in Verbindung mit dem Force's Centre d' Expertise Aérienne Militaire (CEAM) der französischen Luftwaffe eingesetzt wurde. Im Dezember 2015 wurde der H2 Quad 400 entwickelt, der erste Brennstoffzellen-Quad-Rotor der Welt für den Betrieb in einer realen Umgebung im Freien. HFC-Lösungen ermöglichen längere Flugzeiten und bieten die gleichen Vorteile wie die Schnellbetankung, sodass Kunden die Nutzung dieser Vorzüge maximieren können.

„Diese Übernahme kombiniert zwei sich ergänzende Unternehmen, die das Potenzial der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie in der Welt der Elektrifizierung ausbauen werden“, sagte Michel Bitton, Präsident und CEO von EnergyOr. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Plug Power-Team, das nachweisliche Geschäftserfolge in den verschiedensten Branchen vorweisen kann. Wir sind der gleichen Meinung: Die Wasserstoff-Brennstofftechnologie ist die Zukunft der E-Mobilität, und wir arbeiten weiterhin zusammen daran, diese Zukunft Realität werden zu lassen.“

„Im Laufe meiner beruflichen Laufbahn habe ich das breit gefächerte Anwendungsspektrum von Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie gesehen, und die UAV-Branche nur eine der vielen Industrien, die durch Wasserstoffenergie revolutioniert werden kann“, kommentierte Thomas Jones, CTO von EnergyOr. „Die Zusammenarbeit mit dem Plug Power-Team, ihren Ressourcen und ihrem unternehmerischen Gespür werden uns in die Lage versetzen, weiterhin neue Maßstäbe bei der Integration von HFCs zu setzen und deren Einsatz in einer Vielzahl autonomer Anwendungen weiter voranzutreiben.“

EnergyOr, ein Unternehmen von Plug Power, ist nun eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Plug Power und wird seinen Status und seine Präsenz als kanadisches Unternehmen behalten.

Über Plug Power Inc.
Plug Power versteht sich als Architekt der modernen Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie und ist der Innovator, der dieses Technologiekonzept zur Marktreife gebracht hat. Mit GenKey hat Plug Power die Materialtransportbranche revolutioniert. Diese Full-Service-Lösung wurde entwickelt, um auf zuverlässige, kostengünstige Weise die Produktivität zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren. Die GenKey-Lösung des Unternehmens vereint alle erforderlichen Elemente, um Kunden zu unterstützen, mit Brennstoff zu versorgen und zu bedienen. Mit bewährten Wasserstoff- und Brennstoffzellenprodukten ersetzt Plug Power Bleisäureakkus als Antrieb für elektrische Industriefahrzeuge, wie z. B. Hubwagen, die Kunden in ihren Verteilzentren einsetzen. Die ProGen-Plattform von Plug Power für modulare Brennstoffzellenmotoren erweitert das Angebot auf den Markt für straßentaugliche Elektrofahrzeuge und ermöglicht OEMs und Systemintegratoren die schnelle Einführung von Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie. ProGen-Motoren gelten heute als bewährte Technologie. Tausende von ihnen werden unter einigen der härtesten Betriebsbedingungen der Welt eingesetzt. Plug Power ist der Partner, auf den Kunden vertrauen, um ihr Unternehmen in die Zukunft zu führen. www.plugpower.com.

Safe-Harbor-Erklärung
Diese Mitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die erhebliche Risiken und Unwägbarkeiten bezüglich Plug Power Inc. („PLUG“) beinhalten, einschließlich Aussagen über die Erwartungen von PLUG hinsichtlich des Wachstums in Europa, des Umsatzes, des Wachstums mit GenKey-Kunden und seiner Projektfinanzierungsplattform. Sie werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen nicht als Garantie für die zukünftige Entwicklung oder Ergebnisse gelesen werden sollten und nicht unbedingt genaue Angaben zu den Zeitpunkten sind, zu denen bzw. bis zu denen eine solche Entwicklung oder solche Ergebnisse erzielt werden. Solche Aussagen sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass der tatsächliche Erfolg oder die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten abweichen. Zu den Risiken und Unwägbarkeiten zählen insbesondere das Risiko, dass wir weiterhin Verluste erleiden und möglicherweise niemals die Rentabilität erreichen oder aufrechterhalten; das Risiko, dass wir zur Finanzierung unserer Geschäfte zusätzliches Kapital beschaffen müssen, und dieses Kapital uns möglicherweise nicht zur Verfügung steht; das Risiko, dass unsere mangelnde Erfahrung in der Herstellung und Vermarktung von Produkten unsere Fähigkeit beeinträchtigen kann, Produkte in rentablem und kommerziell großem Maßstab herzustellen und zu vermarkten; das Risiko, dass Bestellungen von Einheiten weder ganz noch teilweise versendet, installiert und/oder in Umsatz umgewandelt werden; das Risiko, dass vorgemerkte Bestellungen weder ganz noch teilweise in Kaufaufträge umgewandelt werden; das Risiko, dass der Verlust eines oder mehrerer unserer Hauptkunden zu einer erheblichen Beeinträchtigung unserer Finanzlage führen könnte; das Risiko, dass der Verkauf einer erheblichen Anzahl von Aktien den Marktpreis unserer Stammaktien senken könnte; das Risiko, dass negative Schlagzeilen in Bezug auf unser Geschäft oder unsere Aktie negative Auswirkungen auf unseren Aktienwert und unsere Rentabilität haben könnten; das Risiko potenzieller Verluste im Zusammenhang mit Produkthaftungsansprüchen oder Vertragsstreitigkeiten; das Verlustrisiko im Zusammenhang mit der Unfähigkeit, ein wirksames internes Kontrollsystem aufrechtzuhalten oder wichtiges Personal im Unternehmen zu halten; die Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung brennbarer Kraftstoffe in unseren Produkten; die Kosten und der Zeitpunkt für die Entwicklung, Vermarktung und den Verkauf unserer Produkte und unsere Fähigkeit, das notwendige Kapital zur Finanzierung dieser Kosten aufzubringen; die Fähigkeit, die prognostizierte Bruttomarge beim Verkauf unserer Produkte zu erreichen; das Risiko, dass unsere tatsächliche Nettoliquidität für betriebliche Aufwendungen die erwartete Nettoliquidität für betriebliche Aufwendungen übersteigen kann; die Kosten und Verfügbarkeit von Kraftstoff- und Kraftstoffversorgungsinfrastrukturen für unsere Produkte; die Marktakzeptanz unserer Produkte, einschließlich der GenDrive-, GenSure- und GenKey-Systeme; die Volatilität unseres Aktienkurses; unsere Fähigkeit, Beziehungen zu Dritten in Bezug auf Produktentwicklung, Herstellung, Vertrieb und Service sowie Lieferung wichtiger Produktkomponenten aufzubauen und zu pflegen; die Kosten und Verfügbarkeit von Komponenten und Teilen für unsere Produkte; unsere Fähigkeit, kommerziell realisierbare Produkte zu entwickeln; unsere Fähigkeit, die Produkt- und Herstellungskosten zu senken; unsere Fähigkeit, unsere Produktlinien erfolgreich zu erweitern; unsere Fähigkeit, international erfolgreich zu expandieren; unsere Fähigkeit, die Systemzuverlässigkeit für unsere GenDrive-, GenSure- und GenKey-Systeme zu verbessern; Wettbewerbsfaktoren wie z. B. Preiswettbewerb und Wettbewerb mit anderen traditionellen und alternativen Energieunternehmen; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen; die Kosten für die Einhaltung der gegenwärtigen und zukünftigen Bundes-, staatlichen und internationalen behördliche Vorschriften; Risiken im Zusammenhang mit möglichen zukünftigen Übernahmen; und andere Risiken und Unwägbarkeiten, auf die in unseren öffentlich zugänglichen Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (die „SEC“) Bezug genommen wird. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken, mit denen PLUG konfrontiert ist, finden Sie in den öffentlich zugänglichen Einreichungen von PLUG bei der SEC, einschließlich des Abschnitts „Risikofaktoren“ des Jahresberichts von PLUG auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2018 abgelaufene Geschäftsjahr. Sie sollten diese Faktoren bei der Bewertung der in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen berücksichtigen und sich nicht unangemessen auf solche Aussagen verlassen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und PLUG verpflichtet sich nicht, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen zu aktualisieren.

QUELLE: PLUG POWER

Medienkontakt
Kate Gundry
Pluck
617 797 5174
plugpower@pluckpr.com

Newsletter



Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.

 

Contact

 

Headquarter

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstrasse 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Phone: +49 69 50701-0
E-mail: dialogue(at)vwd.com

 

Press

Your questions will be answered by
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Phone: +49 69 50701-286
E-mail: ckaczmarek(at)vwd.com