User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:

vwd up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
10th AITI Treasury Finance Forum
18.09.2019
Bologna
Exhibitions and Congresses

Professional treasury management allows you to increase your company's potential earning opportunities. The latest rates and prices combined with sound background information form the basis of active financial management. This is the only way to correctly assess developments in the market and to act or react promptly to them.

Meet us at the 10th AITI Finance Treasury Forum and let us show you our solutions for your corporate treasury. Our colleague Massimo Buzzoni is looking forward to meeting you!

FISD Issue Brief
18.09.2019
London
Exhibitions and Congresses

The market drivers impacting the lifecycle of market data

The product landscape for market data is changing rapidly. The need to update old technology, and consolidation and acquisitions are some of the market conditions driving that change. At the same time there is increased demand for automation, regulatory compliance, better integration and cost-cutting (among other things).

How does this all affect how market participants access and use market data – and what do they really want in market data solutions? The market is keen to have a disruptor to challenge  the duopoly of the current market data vendors.

Present on the topic:
Richard Burtsal, Sales Director, Infront
Oliver Preisendorfer , Head of Pre-Sales, Executive Director, Infront (previously vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH)

22nd Investment Congress
25.09.2019
Munich
Exhibitions and Congresses

The Investment Congress in Munich will open its doors for the 22nd time on 25 - 26 September 2019. The meeting place for trade visitors from the financial sector offers a wide range of opportunities to find out about developments in the sector, exchange ideas with colleagues and make new contacts.

Infront and vwd will be represented by Burhan Sancar and Stefan Wolf. Our colleagues will be happy to inform you about the advantages that the merger of the two companies will bring for you in the future. We look forward to a lively exchange with you!

AM Tech Day
08.10.2019
Paris
Exhibitions and Congresses

AM TECH DAY is the European market event dedicated to the impact of technological innovation on the asset management industry.

Meet Infront and vwd there: Palais Brongniart, 16 Place de la Bourse, at 10:00.

SIPUGday 2019
29.10.2019
Zurich
Exhibitions and Congresses

The SIPUGday focuses since the start on market data and related technologies, services and products in the front, back and middle office. Regulations and their impact on data are also a topic for our audience.

Infront and vwd will be represented on site by Ivo Bieri, Managing Director Switzerland. He will be happy to inform you about the advantages for you of the merger of the two companies in the future. We look forward to a lively exchange with you!


Date
October 29, 2019
08.30 - 18.30

Place
Marriott Hotel,
Neumühlequai 42
8006 Zurich

Read more...

Informatics Practice Day 2019
15.11.2019
Kaiserslautern
Exhibitions and Congresses

Also in 2019 the FIT Informatik Praxistag will take place at the TU Kaiserslautern. On Friday, 15.11.2019, we will inform you about the varied tasks and career opportunities in our Europe-wide operating company.

You are welcome to arrange an appointment with us in advance. Please send an e-mail to Sandra Schintu.

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

GlobeNewswire

10.08.2019 GlobeNewswire: Abeona Therapeutics gibt Finanzergebnisse und Business Updates des zweiten Quartals 2019 bekannt

Abeona Therapeutics gibt Finanzergebnisse und Business Updates des zweiten

Quartals 2019 bekannt

 

• Fünf Patienten mit MPS IIIB wurden in der Transpher B Studie der ABO-101

Gentherapie behandelt

 

• Positive vorläufige MPS IIIA-Daten zeigten die Erhaltung der

neurokognitiven Entwicklung bei den jüngsten Patienten mit einer robusten und

nachhaltigen Verbesserung der klinisch relevanten Biomarker

 

• Geplanter Beginn der Phase 3 VIITAL TM Studie zur Evaluierung von EB-101

in rezessiv dystrophischer Epidermolyse bullosa in Q4

 

 

• Das Unternehmen wird eine am Montag, 12. August um 10:00 Uhr EST eine

Investoren-Telefonkonferenz halten. ET

 

NEW YORK und CLEVELAND, Aug. 10, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Abeona Therapeutics

Inc. (Nasdaq: ABEO), ein voll integrierter Marktführer in der Gen- und

Zelltherapie, gab heute die Ergebnisse des zweiten Quartals 2019 und die

Geschäftsentwicklung bekannt, die in einer Telefonkonferenz am Montag, den

12. August um 10:00 Uhr EST diskutiert werden. Interessierte Parteien sind

eingeladen, an der Telefonkonferenz unter der Nummer 844-369-8770 (gebührenfrei

im Inland) oder 862-298-0840 (international) oder per Webcast unter

www.investornetwork.com/event/presentation/51859 teilzunehmen.

 

„Das zweite Quartal wurde durch die Fortschritte bei unseren beiden MPS

III-Programmen unterstrichen“, sagte Dr. João Siffert, Chief Executive Officer.

„Daten aus unserer Transpher A-Studie zeigten, dass Kinder mit MPS IIIA, die

früh mit ABO-102 behandelt wurden, die neurokognitive Entwicklung im normativen

Bereich von 12-18 Monaten nach der Behandlung erhalten haben.“ Auch unser MPS

IIIB-Programm ist mit der Rekrutierung weiterer Patienten in Kohorte 2 der

Transpher B-Studie vorangekommen. Unser Team konzentriert sich weiterhin stark

auf unsere Leitprogramme, einschließlich des Beginns unserer klinischen

Phase-3-Studie VIITAL in rezessiv dystrophischer Epidermolyse bullosa, der

weiteren Registrierung für die MPS-III-Programme und der Vorbereitungen für den

Beginn der klinischen Studie bei CLN1-Erkrankung.“

 

Geschäftsergebnisse des zweiten Quartals:

Die liquiden Mittel und handelbaren Wertpapiere zum 30. Juni 2019 beliefen

sich auf 62,5 Mio. US-Dollar gegenüber 68,3 Mio. US-Dollar zum 31. März 2019.

Der Rückgang der liquiden Mittel wurde in erster Linie durch den

Nettogeldabfluss aus operativer Tätigkeit in Höhe von 15,2 Mio. US-Dollar

verursacht.

 

Die Forschungs- und Entwicklungskosten für das zweite Quartal zum 30. Juni

2019 beliefen sich auf 16,3 Mio. US-Dollar gegenüber 7,9 Mio. US-Dollar im

gleichen Zeitraum 2018. Der Anstieg der Forschungs- und Entwicklungskosten ist

im Wesentlichen auf gestiegene Eigenfertigungsaktivitäten und damit verbundene

Personalkosten zurückzuführen.

 

Die allgemeinen und Verwaltungskosten für das zweite Quartal zum 30. Juni 2019

beliefen sich auf 5,6 Mio. US-Dollar gegenüber 4,6 Mio. US-Dollar im gleichen

Zeitraum 2018. Der Anstieg der allgemeinen und Verwaltungskosten ist in erster

Linie auf die gestiegene Mitarbeiterzahl und die damit verbundenen

Betriebskosten zurückzuführen.

 

Der Nettoverlust betrug 0,49 US-Dollar pro Aktie für das zweite Quartal 2019

im Vergleich zu 0,26 US-Dollar pro Aktie im gleichen Zeitraum 2018.

 

Zweites Quartal und aktuelle Highlights: 25. Juli 2019: Bekanntgabe positiver

Zwischenergebnisse aus der klinischen Phase-1/2-AAV9-Gentherapie-Studie in MPS

IIIA, die die Erhaltung der neurokognitiven Funktion für die drei jüngsten mit

ABO-102 behandelten Patienten sowie robuste und nachhaltige Verbesserungen bei

Biomarkern der Krankheit zeigen. Bisher wurden keine präparatbedingten

schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse gemeldet. 26. Juni 2019: Ernennung von

Dr. Victor Paulus zum Senior Vice President of Regulatory Affairs und Jodie

Gillon zum Vice President of Patient Advocacy and Clinical Affairs. 18. Juni

2019: FDA Fast Track Designation für ABO-202 AAV9 Gentherapie bei

CLN1-Erkrankung erhalten 21. Mai 2019: Bekanntgabe der FDA-Zulassung des

Antrags auf ein neues Prüfpräparat für die ABO-202 AAV9-Gentherapie bei

CLN1-Krankheit. 14. Mai 2019: Ankündigung der Behandlung des ersten Patienten

in der zweiten Kohorte der klinischen Phase 1/2-Studie für ABO-101 AAV9

Gentherapie bei MPS IIIB 1. Mai 2019: Präklinische Daten, die ein breites

therapeutisches Potenzial der AIM™ Gentherapie bei Netzhauterkrankungen auf der

Jahrestagung der Association for Research in Vision and Ophthalmology belegen.

30. April 2019: Berichtete präklinische Daten, die das therapeutische Potenzial

von ABO-401 zur Behandlung von Mukoviszidose auf der Jahrestagung der American

Society of Gene and Cell Therapy belegen. 4. April 2019: Erhalt der FDA Fast

Track Designation für ABO-101 AAV9 Gentherapie für MPS IIIB

 

Steven H. Rouhandeh, Executive Chairman von Abeona, sagte: „Abeona hat die

Entwicklung seiner bahnbrechenden Gen- und Zelltherapien für seltene genetische

Krankheiten bis 2019 fortgesetzt und wichtige regulatorische und klinische

Erfolge erzielt. Wir freuen uns darauf, unsere MPS-Programme voranzutreiben und

unsere Phase 3 VIITAL-Studie in EB noch vor Jahresende zu beginnen.“

 

Über Abeona Therapeutics

Abeona Therapeutics Inc. ist ein Biopharmazeutik-Unternehmen für die klinische

Phase, das Gen- und Zelltherapien für schwerwiegende Krankheiten entwickelt.

Das klinische Programm des Unternehmens umfasst EB-101, seine autologe,

genetisch korrigierte Zelltherapie für rezessiv dystrophe Epidermolysis

bullosa, sowie ABO-102 und ABO-101, neuartige AAV9-basierte Gentherapien für

das Sanfilippo-Syndrom Typ A bzw. B (MPS IIIA und MPS IIIB). Das

Unternehmensportfolio von AAV9-basierten Gentherapien umfasst außerdem ABO-202

und ABO-201 zur Behandlung der CLN1-Krankheit bzw. CLN3-Krankheit. Zu seinen

vorklinischen Assets gehören ABO-401, das die neuartige

AIM™-AAV-Vektor-Plattform verwendet, um alle Mutationen von Mukoviszidose zu

behandeln. Abeona hat zahlreiche regulatorische Kennzeichnungen von der FDA und

der EMA für seine Pipeline-Kandidaten erhalten und ist das einzige Unternehmen,

das die Kennzeichnung Regenerative Medicine Advanced Therapy für zwei

Kandidaten (EB-101 und ABO-102) erhalten hat. Weitere Informationen finden Sie

auf: www.abeonatherapeutics.com.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete

Aussagen im Sinne des Paragraphen 27A des US-amerikanischen Securities Act von

1933 in der jeweils geltenden Fassung und Paragraph 21E des Securities Exchange

Act von 1934 in der jeweils geltenden Fassung darstellen und Risiken und

Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen umfassen die Aussagen über die

klinischen Studien des Unternehmens und seine Produkte und Produktkandidaten,

zukünftige regulatorische Interaktionen mit Regulierungsbehörden sowie die

kurz- und langfristigen Ziele des Unternehmens. Wir haben uns bemüht,

zukunftsgerichtete Aussagen durch Begriffe wie „könnte“, „wird“, „glauben“,

„schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“ und ähnliche Ausdrücke (sowie andere

Begriffe oder Ausdrücke, die sich auf zukünftige Ereignisse, Bedingungen oder

Umstände beziehen) zu kennzeichnen, die zukunftsbezogene Aussagen darstellen

und zukunftsbezogene Aussagen kennzeichnen sollen. Die tatsächlichen

Ergebnisse können erheblich von denjenigen abweichen, die in solchen

zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind, und zwar aufgrund verschiedener

wichtiger Faktoren, zahlreicher Risiken und Unsicherheiten, einschließlich,

aber nicht beschränkt auf das anhaltende Interesse an unserem Portfolio an

seltenen Krankheiten, unserer Fähigkeit, Patienten in klinische Studien

aufzunehmen, des Ergebnisses künftiger Treffen mit der US Food and Drug

Administration oder anderen Aufsichtsbehörden, der Auswirkungen des

Wettbewerbs, der Fähigkeit, Lizenzen für jede Technologie zu erhalten, die für

die Vermarktung unserer Produkte erforderlich sein könnte, die Fähigkeit, die

erforderlichen behördlichen Genehmigungen zu erhalten, die Auswirkungen von

Änderungen der Finanzmärkte und der weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen,

Risiken im Zusammenhang mit der Datenanalyse und -berichterstattung,

Rechtsstreitigkeiten und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den

Jahresberichten des Unternehmens auf Formular 10-K und den Quartalsberichten

auf Formular 10-Q und anderen periodischen Berichten, die das Unternehmen bei

der Securities and Exchange Commission einreicht, aufgeführt werden. Das

Unternehmen verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu

überarbeiten oder zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände zu

reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten, ob als Ergebnis

von neuen Informationen, zukünftigen Entwicklungen oder sonstigen Umständen,

außer wenn dies nach nationalem Wertpapierrecht vorgeschrieben ist.

 

Ansprechpartnerin für Investoren:

Sofia Warner

Senior Director, Investor Relations

Abeona Therapeutics

+1 (646) 813-4710

swarner@abeonatherapeutics.com

 

Ansprechpartner für Medien:

Scott Santiamo

Director, Corporate Communications

Abeona Therapeutics

+1 (718) 344-5843

ssantiamo@abeonatherapeutics.com

Newsletter



Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.

 

Contact

 

Headquarter

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstrasse 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Phone: +49 69 50701-0
E-mail: dialogue(at)vwd.com

 

Press

Your questions will be answered by
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Phone: +49 69 50701-286
E-mail: ckaczmarek(at)vwd.com