User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Choose language: English | Deutsch

Infront up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
FIX EMEA Trading Conference 2020
18.09.2020
London
Exhibitions and Congresses

The EMEA Trading Conferenceis Europe’s largest one-day electronic trading event. The event will cover the most pressing issues facing the institutional trading community and provide a neutral platform for buy-side, sell-side, exchanges, vendors and regulators to share their ideas on how the community can continue to collaborate. Designed to appeal to all asset classes, the agenda will maintain a great balance of topics across multiple asset classes.

The event will be held virtually. Further information will follow shortly.

11th AM Tech Day
13.10.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

AM TECH DAY is the European market event dedicated to the impact of technological innovation on the asset management industry, gathering asset managers, wealth managers, asset owners, insurers and FinTechs. For its 11th year, the event will be held on 13 October at the Palais Brongniart, Paris.

The health crisis has made it more vital than ever to communicate, talk and work online, effectively boosting the value of all tools that can do this in a fast and secure way. It has also spurred their adoption throughout the asset management industry with the early adopters effectively providing a stress test for the sector.

At the same time, technologies continue to improve, giving professional investors a better handle on the key issues affecting sustainable development and helping them adopt best practice in transparency, equity and security.


Now more than ever, the asset management industry has the means and the opportunity to reinvent itself.
 

Meet Infront there: Palais Brongniart, 16 Place de la Bourse, at 10:00.

19th COPS Usertreff
22.10.2020
Rust
Exhibitions and Congresses

As in previous years, COPS invites to their annual COPS user meeting this year from 22 to 23 October 2020 at the Seehotel Rust in Rust on Neusiedlersee.

The customers can expect a versatile and varied program, ranging from innovations in software solutions, successful project reports to practical application examples.

As a strategic partner, COPS gives us the opportunity to present our company and our solutions and show-case the cooperation with COPS.

On site, our colleagues Catherine Hanek, Achim Beisswenger and Sebastian Ullrich will be available for a lively exchange of ideas.

You can find further information here...

SIPUGday 2020
27.10.2020
Zurich
Exhibitions and Congresses

The SIPUGday focuses since the start on market data and related technologies, services and products in the front, back and middle office. Regulations and their impact on data are also a topic for our audience.

Infront and vwd will be represented on site by Ivo Bieri, Managing Director Switzerland. He will be happy to inform you about the advantages for you of the merger of the two companies in the future. We look forward to a lively exchange with you!


Date
October 27, 2020
 

Place
Marriott Hotel,
Neumühlequai 42
8006 Zurich

Read more...

DKF 2020, 10. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
02.12.2020
Munich
Exhibitions and Congresses

We will again be represented at the DKF this year and look forward to your visit to our stand.

Further information will be available here soon or on the official DKF 2020 website.

Quantalys Inside 2020
18.12.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

Further information will be available shortly here or under Quantalys Inside 2020.

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

12.08.2019 Mynewsdesk: Omnichannel-Logistik mit smarten Daten

DACHSER DIY-Logistics auf der spoga+gafa 2019

 

 

 

 

Mit ihren Omnichannel-Konzepten bespielen Bau- und Gartenmärkte heute alle Absatzkanäle. Intelligente Logistiklösungen, wie z.B. Dropshipment, unterstützen sie dabei. Warum dafür eine intelligente IT-Architektur des Logistikpartners allein nicht ausreicht, sondern frühzeitigere Plandaten und eine höhere Datenqualität nötig sind, erklären die Experten von DACHSER DIY-Logistics auf der diesjährigen spoga+gafa in Köln, vom 1. bis 3. September 2019 am Stand D001 in Halle 6.1.

 

Die klassische Supply-Chain in der DIY-Logistik beginnt beim Lieferanten und endet im Bau- und Gartenmarkt. Europaweit beliefert DACHSER so täglich rund 18.000 Märkte. Beim Dropshipment kommt die Ware direkt vom Lieferanten zum Endkunden, ohne jemals physisch im Baumarkt vorhanden gewesen zu sein. Der Konsument bestellt beim Händler, zum Beispiel anhand eines Musters. Diese Bestellung wird gleichzeitig für den Hersteller und den Logistiker im System sichtbar. Der Logistikdienstleister holt anschließend die Ware beim Hersteller ab und bringt sie auf direktem Weg zum Konsumenten. Der große Vorteil für die Bau- und Gartenmarktbranche: Sie können ohne eine bauliche Erweiterung des Baumarktes ihr Produktangebot vergrößern und ihren Kunden damit einen Mehrwert bieten.

 

„Damit das, was sich in der Theorie einfach anhört, in der Praxis reibungslos funktionieren kann, ist eine intelligente IT-Architektur zwingend notwendig“, weiß Ralf Meistes, Department Head DACHSER DIY-Logistics. „Nicht nur der Konsument will zu jeder Zeit wissen, wo sich seine Ware befindet, auch Hersteller, Logistiker und Händler müssen sich eng verknüpfen und ihre Prozesse aufeinander abstimmen.“

 

Daten und die gegenseitige Vernetzung werden in Zeiten knapper Ressourcen immer mehr zum Erfolgsfaktor für die Bau- und Gartenmarktbranche. Das gilt insbesondere für die Logistik, in der der Fahrermangel schon deutlich spürbar ist. Frühzeitig avisierte Sendungen (Plandaten) und eine bessere Datenqualität, z.B. bei den Empfängeradressen, sind ausschlaggebend für ein Plus an Effizienz und Nachhaltigkeit. Sie ermöglichen mehr Flexibilität, sorgen für Entlastung an der Rampe und helfen, den knappen Laderaum maximal auszunutzen. Etablierte Logistikdienstleister wie DACHSER investieren daher bereits seit langem in eine eigene, tief-integrierte IT-Landschaft, die den Kunden vielfältige Möglichkeit der elektronischen Datenübermittlung anbietet. Aktuell richtet DACHSER seine Systeme konsequent auf die Verarbeitung frühzeitigerer Plandaten für eine optimierte Disposition aus.

 

Zusammenfassend bedeutet intelligente Logistik für die DIY-Branche eine Kombination aus standardisierten Kernleistungen im Stückgutnetzwerk – Transport, Warehousing, Value-Added-Services und integrierte IT-Lösungen – sowie bedarfsgerechten Leistungsbausteinen. Diese „DIY-Logistics Pipeline“ als durchgängig getaktete Supply Chain Lösung ist für DACHSER der Schlüssel zum Erfolg der bereits seit 20 Jahren bestehenden Branchenlösung DACHSER DIY-Logistics.

 

 

 

 

Diese Pressemitteilung: www.mynewsdesk.com/de/dachser/pressreleases/omnichannel-logistik-mit-smarten-daten-2904458 wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER: www.mynewsdesk.com/de/dachser

 

=== Pressekontakt ===

 

Annette Rausch

 

DACHSER

Thomas-Dachser-Str. 2

87439

Kempten

 

EMail: annette.rausch@dachser.com

Telefon: +49 831 5916-1428

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Christian Weber

 

DACHSER

Thomas-Dachser-Str. 2

87439

Kempten

 

EMail: christian.weber@dachser.com

Telefon: +49 831 5916-1425

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Theresia Gläser

 

DACHSER

Thomas-Dachser-Str. 2

87439

Kempten

 

EMail: theresia.glaeser@dachser.com

Telefon: +49 831 5916-1421

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Christian Auchter

 

DACHSER

Thomas-Dachser-Str. 2

87439

Kempten

 

EMail: christian.auchter@dachser.com

Telefon: +49 831 5916-1426

 

 

=== DACHSER ===

 

Über Dachser:

 

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

 

Mit rund 30.600 Mitarbeitern an weltweit 399 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2018 einen konsolidierten Netto-Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 83,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 41,3 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

 

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de

 

 

 

 

(Mynewsdesk)

GlobeNewswire

Newsletter

 

Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.