User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:

vwd up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
10th AITI Treasury Finance Forum
18.09.2019
Bologna
Exhibitions and Congresses

Professional treasury management allows you to increase your company's potential earning opportunities. The latest rates and prices combined with sound background information form the basis of active financial management. This is the only way to correctly assess developments in the market and to act or react promptly to them.

Meet us at the 10th AITI Finance Treasury Forum and let us show you our solutions for your corporate treasury. Our colleague Massimo Buzzoni is looking forward to meeting you!

FISD Issue Brief
18.09.2019
London
Exhibitions and Congresses

The market drivers impacting the lifecycle of market data

The product landscape for market data is changing rapidly. The need to update old technology, and consolidation and acquisitions are some of the market conditions driving that change. At the same time there is increased demand for automation, regulatory compliance, better integration and cost-cutting (among other things).

How does this all affect how market participants access and use market data – and what do they really want in market data solutions? The market is keen to have a disruptor to challenge  the duopoly of the current market data vendors.

Present on the topic:
Richard Burtsal, Sales Director, Infront
Oliver Preisendorfer , Head of Pre-Sales, Executive Director, Infront (previously vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH)

22nd Investment Congress
25.09.2019
Munich
Exhibitions and Congresses

The Investment Congress in Munich will open its doors for the 22nd time on 25 - 26 September 2019. The meeting place for trade visitors from the financial sector offers a wide range of opportunities to find out about developments in the sector, exchange ideas with colleagues and make new contacts.

Infront and vwd will be represented by Burhan Sancar and Stefan Wolf. Our colleagues will be happy to inform you about the advantages that the merger of the two companies will bring for you in the future. We look forward to a lively exchange with you!

AM Tech Day
08.10.2019
Paris
Exhibitions and Congresses

AM TECH DAY is the European market event dedicated to the impact of technological innovation on the asset management industry.

Meet Infront and vwd there: Palais Brongniart, 16 Place de la Bourse, at 10:00.

SIPUGday 2019
29.10.2019
Zurich
Exhibitions and Congresses

The SIPUGday focuses since the start on market data and related technologies, services and products in the front, back and middle office. Regulations and their impact on data are also a topic for our audience.

Infront and vwd will be represented on site by Ivo Bieri, Managing Director Switzerland. He will be happy to inform you about the advantages for you of the merger of the two companies in the future. We look forward to a lively exchange with you!


Date
October 29, 2019
08.30 - 18.30

Place
Marriott Hotel,
Neumühlequai 42
8006 Zurich

Read more...

Informatics Practice Day 2019
15.11.2019
Kaiserslautern
Exhibitions and Congresses

Also in 2019 the FIT Informatik Praxistag will take place at the TU Kaiserslautern. On Friday, 15.11.2019, we will inform you about the varied tasks and career opportunities in our Europe-wide operating company.

You are welcome to arrange an appointment with us in advance. Please send an e-mail to Sandra Schintu.

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

14.08.2019 BUSINESS WIRE: Mit 100.000 globalen ehrenamtlichen Einsatzstunden, zugunsten des 50. Jubiläums zugesichert, übertrifft Project Management Institute das gesteckte Ziel

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Verband erkennt globale Bestrebungen durch Unterstützung von Pro-Bono-Projektmanagement für soziale Projekte an

PHILADELPHIA --(BUSINESS WIRE)-- 13.08.2019 --

Das Project Management Institute (PMI) gibt mit Stolz bekannt, dass es sein ursprünglich gestecktes Ziel verdoppeln konnte, indem sich seine Mitglieder verpflichtet haben, 100.000 ehrenamtliche Einsatzstunden zur Unterstützung von Projekten gemäß der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen zu leisten. Im Rahmen der für ein Jahr geplanten Initiative „Global Celebration of Service“ des Verbandes unterstützen Fachleute aus aller Welt Organisationen vor Ort mit ihrem Know-how im Projektmanagement und stärken ihre Gemeinschaften.

Das für sein 50. Jubiläum und die Initiative „Global Celebration of Service“ gesetzte Ziel von PMI ist Teil der allgemeinen Erweiterung der Made Possible-Kampagne des Verbandes mit dem Ziel, die Leidenschaft von Projektexperten überall auf der Welt für soziale Veränderungen zu nutzen. Seit ihrem Start im Herbst 2018 konzentriert sich die Made Possible-Kampagne darauf, die verschiedenen PMI-Interessengruppen – von Mitgliedern und Zertifikatinhabern bis hin zu Chapter Leaders und Freiwilligen – und alle, die etwas bewegen wollen, auf die gemeinsame Vision einzuschwören, die Gesellschaft positiv zu verändern.

„Wir konnten uns keine bessere Methode zur Feier unseres 50. Jahrestages vorstellen, als Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen im Bereich Projektmanagement einzusetzen, um einige der brennendsten sozialen Probleme der Gesellschaft zu lösen“, so Sunil Prashara, President und CEO des PMI. „Wir wissen, dass Projektmanagement entscheidend ist, wenn es darum geht, Veränderungen zu bewirken, strategische Ergebnisse zu erzielen und Ideen Wirklichkeit werden zu lassen – und wir freuen uns sehr darauf zu demonstrieren, wie diese Fähigkeiten auch durch Stärkung der Gesellschaft viel bewegen können.“

Alle PMI-Interessengruppen sind eingeladen, teilzunehmen und sich zu verpflichten, ihr Know-how im Projektmanagement zugunsten eines Projekts gemäß der Ziele für nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Dazu steht ihnen die Website Global Celebration of Service des PMI zur Verfügung.

Made Possible – Projektmanagement

Das Konzept der Stärkung der Gesellschaft ist für PMI-Interessengruppen nicht neu. So setzte beispielsweise das PMI Ecuador Chapter seine Expertise im Bereich Projektmanagement ein, um Gemeinden bei dem Wiederaufbau nach einem verheerenden Erdbeben der Stärke 7,8 im Jahr 2016 zu helfen, bei dem mindestens 676 Menschen starben, mehr als 16.000 verletzt wurden, 700.000 Menschen Soforthilfen benötigten und 90 Prozent der Infrastruktur in vielen Gebieten zerstört wurden.

Santiago Cartagena, Projektmanager Manager des PMI Ecuador Chapter, schloss sich einer nichtstaatlichen Organisation als Partner an, die bereits Outreach-Netzwerke in Esmeraldas, einer der am schwersten betroffenen Provinzen in Ecuador, eingerichtet hatte. Santiago und seine Chapter-Kollegen veranstalteten Projektmanagementschulungen und boten Sachunterstützung sowohl für die Organisation vor Ort als auch direkt für Unternehmerinnen in der Region an.

„Wir alle haben die Pflicht, etwas von dem zurückzugeben, was uns das Leben geschenkt hat“, sagte Santiago. „Mit unseren Maßnahmen haben wir über 200 Frauen in der Provinz unterstützt und geschult, und das ist erst der Anfang. Für mich geht Projektmanagement weit über die reinen Hilfsmittel hinaus: Es bedeutet Unterstützung, Rückhalt und Interaktion mit den Menschen.“

Das PMI ist stolz, ehrenamtliche Projekte wie dieses zu unterstützen und wird weiterhin den Einfluss globaler Projekte und ihre Auswirkungen auf Gemeinschaften vor Ort durch Made Possible und seine Initiative „Global Celebration of Service“ publik machen.

Unterstützung der Ziele für nachhaltige Entwicklung

Neben ehrenamtlichen Einsatzstunden und der Anerkennung der Einsätze, die etwas bewegen, ergreift das PMI als Organisation Maßnahmen, um ihr engagiertes Wirken für das Wohl der Gesellschaft zu formalisieren. Dazu hat das PMI kürzlich den Global Compact der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet, in dem sich über 9.500 Organisationen aus mehr als 160 Ländern und nahezu jeder Branche zu einem Netzwerk zusammengeschlossen haben. Partner des UN Global Compact richten ihre Strategien und Aktivitäten an den allgemeinen Grundsätzen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsstandards, Umweltschutz und Antikorruption aus und verpflichten sich Maßnahmen zu ergreifen, die gesellschaftliche Ziele fördern. Im Rahmen dieser Partnerschaft sucht das PMI nach Wegen, um Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement so einzusetzen, dass die Ziele für nachhaltige Entwicklung bis 2030 erreicht werden können.

„Jede Organisation, die die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN verfolgt, benötigt sorgfältige Planung und sorgfältiges Projektmanagement“, erklärte Prashara. „Viele SDGs können nur durch komplexe, branchenübergreifende und wahrhaft globale Zusammenarbeit erreicht werden. Deshalb hat sich das PMI öffentlich verpflichtet, Organisationen mit seinem Know-how dabei zu unterstützen, diese Ziele effizient zu verfolgen.“

Um mehr über das 50. Jubiläum von PMI zu erfahren, Ihre Unterstützung verbindlich zuzusichern, den Fortschritt von Made Possible zu beobachten und Geschichten rund um die Kampagne zu lesen, besuchen Sie PMI.org/Anniversary.

Begleiten Sie das PMI auf seiner Reise bei der Umsetzung der UN SDGs und folgen Sie dem @PMInstitute auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

Über Project Management Institute (PMI)

Das Project Management Institute (PMI) ist der weltweit führende gemeinnützige Berufsverband für Projekt-, Programm- und Portfoliomanager. Das PMI wurde 1969 gegründet und unterstützt mehr als drei Millionen Fachleute in fast allen Ländern der Welt durch weltweite Interessenvertretung, Zusammenarbeit, Fortbildung und Forschungsarbeit. Das PMI fördert Berufslaufbahnen, verbessert Unternehmenserfolge und dient der Weiterentwicklung des Berufsstandes Projektmanagement durch weltweit anerkannte Standards, Zertifizierungen, Gemeinschaften, Ressourcen, Hilfsmittel, akademische Forschung, Publikationen, Fortbildungskurse und Networking-Chancen. Als Mitglied der PMI-Familie schafft ProjectManagement.com ein Forum für globale Online-Gemeinschaften, die mehr Ressourcen, bessere Hilfsmittel, größere Netzwerke und breitere Perspektiven bereitstellen. Besuchen Sie uns unter www.PMI.org, www.projectmanagement.com, www.facebook.com/PMInstitute und auf Twitter unter @PMInstitute.

Mary Ortega, +1 610 356 4600 X7030
mary.ortega@pmi.org

Mynewsdesk

GlobeNewswire

Newsletter



Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.

 

Contact

 

Headquarter

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstrasse 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Phone: +49 69 50701-0
E-mail: dialogue(at)vwd.com

 

Press

Your questions will be answered by
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Phone: +49 69 50701-286
E-mail: ckaczmarek(at)vwd.com