User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Choose language: English | Deutsch

Infront up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
Webinar: Customer Account | Postbox, Portfolio Access
06.10.2020
Online
Product training

We cordially invite you to the webinar "Customer Account | Postbox, Portfolio Access" on Tuesday, October 06, 2020 from 11:00 to 12:00. The event will be held in German language, please contact us, if you’re interested in an English version.

Customer Account is the digital solution for your customers:

  •     Postbox | Provision of digital documents: reports, news, advertising
  •     Portfolio Access | Display of portfolio information: Assets, performance, risks, realized gains and losses, earnings, transactions and forecasts on an individual security and portfolio basis

An introduction is followed by live demonstrations and an overview of all available variants including a sneak preview of further development. Afterwards, we will of course be available to answer your questions.

Here you can register for the free webinar.

11th AM Tech Day
13.10.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

AM TECH DAY is the European market event dedicated to the impact of technological innovation on the asset management industry, gathering asset managers, wealth managers, asset owners, insurers and FinTechs. For its 11th year, the event will be held on 13 October at the Palais Brongniart, Paris.

The health crisis has made it more vital than ever to communicate, talk and work online, effectively boosting the value of all tools that can do this in a fast and secure way. It has also spurred their adoption throughout the asset management industry with the early adopters effectively providing a stress test for the sector.

At the same time, technologies continue to improve, giving professional investors a better handle on the key issues affecting sustainable development and helping them adopt best practice in transparency, equity and security.


Now more than ever, the asset management industry has the means and the opportunity to reinvent itself.
 

Meet Infront there: Palais Brongniart, 16 Place de la Bourse, at 10:00.

19th COPS Usertreff
22.10.2020
Rust
Exhibitions and Congresses

As in previous years, COPS invites to their annual COPS user meeting this year from 24 to 25 June 2021 at the Seehotel Rust in Rust on Neusiedlersee.

The customers can expect a versatile and varied program, ranging from innovations in software solutions, successful project reports to practical application examples.

As a strategic partner, COPS gives us the opportunity to present our company and our solutions and show-case the cooperation with COPS.

On site, our colleagues Catherine Hanek, Achim Beisswenger and Sebastian Ullrich will be available for a lively exchange of ideas.

You can find further information here...

SIPUGday 2020
27.10.2020
Zurich
Exhibitions and Congresses

The SIPUGday focuses since the start on market data and related technologies, services and products in the front, back and middle office. Regulations and their impact on data are also a topic for our audience.

Infront and vwd will be represented on site by Ivo Bieri, Managing Director Switzerland. He will be happy to inform you about the advantages for you of the merger of the two companies in the future. We look forward to a lively exchange with you!


Date
October 27, 2020
 

Place
Marriott Hotel,
Neumühlequai 42
8006 Zurich

Read more...

Quantalys Inside 2020
01.12.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

Further information will be available shortly here or under Quantalys Inside 2020.

DKF 2021, 10. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
04.05.2021
Munich
Exhibitions and Congresses

We will again be represented at the DKF this year and look forward to your visit to our stand.

Further information will be available here soon or on the official DKF 2021 website.

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

03.08.2020 BUSINESS WIRE: Panasonic Corporation gibt den Nachweis der hemmenden Wirkung von in Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen (elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße) auf den neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) bekannt

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

OSAKA, Japan --(BUSINESS WIRE)-- 03.08.2020 --

Panasonic Corporation gab heute bekannt, dass sie in Zusammenarbeit mit Mayo Yasugi, Associate Professor, Department of Veterinary Science, Graduate School of Life and Environmental Sciences, Osaka Prefecture University, die hemmende Wirkung der im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen (elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße) auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) nachgewiesen hat.

In Wasser enthaltene Hydroxylradikale sind Ionenpartikel mit Hydroxylradikalen, die durch Anlegen einer Hochspannung an die Luftfeuchtigkeit erzeugt werden. Diese Hydroradikale zeichnen sich durch ihre stark oxidative und hoch reaktive Wirkung aus. In den vergangenen 20 Jahren seit 1997 besser: Seit 1997, also seit über zwanzig Jahren, forscht Panasonic an dieser Technologie und hat ihre Wirksamkeit in einer Vielzahl von Bereichen nachgewiesen, darunter die Hemmung pathogener Mikroorganismen (Bakterien, Pilze und Viren) und Allergene, der Abbau von PM-2,5-Komponenten, die schädliche Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben.*1

Im Jahr 2012 führte Panasonic zusammen mit einer Drittorganisation einen Virus-Clearance-Test durch und bestätigte die Wirksamkeit jeder der 4 Kategorien in Bezug auf die biologischen Eigenschaften. Auf der Grundlage dieses Ergebnisses gab Panasonic bekannt, dass bei der „Hydroxyl-Radikale im Wasser“-Technologie eine hemmende Wirkung auf neue Viren zu erwarten sei.*2

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) der aktuellen globalen Pandemie ist ein solcher neuer Virustyp, und in Tests in Zusammenarbeit mit der Osaka Prefecture University wurde jetzt bestätigt, dass die im Wasser enthaltenen Hydroxylradikale eine hemmende Wirkung auf dieses Virus haben. Die Tests wurden in einer geschlossenen Laborumgebung durchgeführt und waren nicht darauf ausgelegt, ihre Wirksamkeit in unkontrollierten Lebensräumen zu beurteilen.

Panasonic wird weiterhin das Potenzial der „Hydroxyl-Radikale im Wasser“-Technologie verfolgen, um möglichen Risiken im Zusammenhang mit Luftverschmutzungen wie z. B. neuen pathogenen Mikroorganismen zu beseitigen. Dies mit dem Ziel, gesunde Umgebungen für Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen.

Referenz:

Prüfung der hemmenden Wirkung von im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen (elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße) auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) 

  • Übersicht

Eine vergleichende Überprüfung wurde in einem 45-l-Testraum durchgeführt, der das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) mit und ohne Exposition gegenüber Hydroxylradikalen im Wasser enthielt.

  • Ergebnisse

Über 99 % der Aktivität des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde innerhalb von 3 Stunden gehemmt.

Hinweis: Mit dieser Verifizierung sollten grundlegende Forschungsdaten über die Auswirkungen von im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen auf das neuartige Coronavirus unter Laborbedingungen gewonnen werden, die sich von denen in Wohnräumen unterscheiden. Sie wurde nicht zur Bewertung der Produktleistung entwickelt.

  • Methodik und Daten

Organisation: Osaka Prefecture University

Zeitraum: Juli 2020

Gegenstand: Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2)

Gerät: Generator von „Hydroxyl-Radikalen im Wasser“

Methode:

- Der „Hydroxyl-Radikale im Wasser“-Generator ist mit einem Abstand von 15 cm vom Boden im 45-l-Prüfraum installiert.

- Ein mit der Viruslösung geimpftes Stück Gaze wurde in eine Petrischale gelegt und für eine vorbestimmte Zeit den „im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen“ ausgesetzt.

- Der Titer der Virusinfektion wurde gemessen und zur Berechnung der Hemmungsrate verwendet.

- Derselbe Test wurde 3 Mal durchgeführt, um die Reproduzierbarkeit zu bestätigen.

  • • Ergebnisdaten

Testgegenstand

Stunden

Inhibitionsrate*

SARS-CoV-2

Erster Test

3 Stunden

99,7%

Zweiter Test

3 Stunden

99,9%

Dritter Test

3 Stunden

99,9%

*Berechnung von Panasonic

Hinweise:

*1: Hauptveröffentlichungen zu Verifizierungsfällen

- 12. Mai 2009: Positive Auswirkungen von geladenen Wasserpartikeln auf Viren, Bakterien und landwirtschaftliche Chemikalien wurden nachgewiesen.

- 20. Oktober 2009: Die Hemmwirkung auf neue Grippeviren von geladenen Wasserpartikeln wurde nachgewiesen.

- 20. Februar 2012: Die Unterdrückungswirkung von geladenen Wasserpartikeln auf Haustier-Allergene, Bakterien, Pilze und Viren wurde nachgewiesen.

- 16. Januar 2014: Elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße zersetzen PM2,5-Komponenten wirksam und hemmen das Wachstum von Pilzen, die sich am gelben Sand anlagern.

*2: 26. Januar 2012: Die virusunterdrückende Wirkung von geladenen Wasserpartikeln wurde durch den Virus-Clearance-Test nachgewiesen. Verifizierung in Zusammenarbeit mit Charles River Biopharmaceutical Services GmbH, einer deutschen Prüforganisation.

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen, das innovative Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnen, Automobile und B2B entwickelt. Das Unternehmen, das im Jahr 2018 sein 100-jähriges Bestehen feierte, betreibt weltweit 528 Tochtergesellschaften und 72 assoziierte Unternehmen. Für das am 31. März 2020 endende Jahr wies Panasonic einen konsolidierten Nettoumsatz von 61,9 Milliarden Euro (7,49 Billionen Yen) aus. Dem Streben nach neuen Werten durch gemeinschaftliche Innovation verpflichtet, setzt das Unternehmen seine Technologien ein, um ein besseres Leben und eine bessere Welt für seine Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über Panasonic: www.panasonic.com/global.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ihre Ansprechpartner:
Panasonic Corporation
Global Communications Department
news.panasonic.com/global/contacts/

Tanya Houston
Tanya.Houston@wildwoodpr.com

Mynewsdesk

GlobeNewswire

Newsletter

 

Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.