User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Choose language: English | Deutsch

Infront up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
Trading Online Expo
20.10.2020
Milan
Exhibitions and Congresses

For the 18th edition of the Online Trading Expo a new, completely digital format.

An interactive window to participate in numerous seminars, round tables, international contributions and practical sessions.
Three days in which players, online brokers and professional traders offer topical content and market insights.

Participation is free and registration is easy.

SIPUGday 2020
27.10.2020
Zurich
Exhibitions and Congresses

The SIPUGday focuses since the start on market data and related technologies, services and products in the front, back and middle office. Regulations and their impact on data are also a topic for our audience.

Infront and vwd will be represented on site by Ivo Bieri, Managing Director Switzerland. He will be happy to inform you about the advantages for you of the merger of the two companies in the future. We look forward to a lively exchange with you!


Date
October 27, 2020
 

Place
Marriott Hotel,
Neumühlequai 42
8006 Zurich

Read more...

Infront Portfolio Manager | Currency Switching and Extended Restriction Monitoring
05.11.2020
Online
Product training

5 November 2020, 11:00 - 12:00

We cordially invite you to the webinar "Infront Portfolio Manager | Currency Switching and Extended Restriction Monitoring" on 05.11.2020 from 11.00 to 12.00 hrs.

The Portfolio Manager is the perfect portfolio management solution for Private Banking and Wealth Management. The software supports all process stages of portfolio management, extensive chart and securities analyses and flexible customer reporting. The event will be held in German language, please contact us, if you’re interested in an English version.

Agenda

An introduction is followed by demonstrations of the new "currency conversion" functionality and the improved "restriction monitoring" functionality. Finally, we will be available for questions.

Click here to register.

Price
There are no costs for participating the webinar.
17. Private Banking Gipfel
16.11.2020
Berlin
Exhibitions and Congresses

The FUCHS|RICHTER test authority is the first address in the German-speaking world for independent market tests in the areas of wealth and private banking. The "crowning glory" is the Private Banking Summit in November every year. There, the best asset managers in the German-speaking countries are awarded and honored.

Due to Corona, the summit concept has been consistently changed. This year, the Private Banking Summit will take place for the first time completely digitally on November 16 at 3 p.m. What else you can expect and how you can participate, you can find out in the following video.

 

Quantalys Inside 2020
01.12.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

Further information will be available shortly here or under Quantalys Inside 2020.

DKF 2021, 10. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
04.05.2021
Munich
Exhibitions and Congresses

We will again be represented at the DKF this year and look forward to your visit to our stand.

Further information will be available here soon or on the official DKF 2021 website.

19th COPS Usertreff
24.06.2021
Rust
Exhibitions and Congresses

As in previous years, COPS invites to their annual COPS user meeting this year from 24 to 25 June 2021 at the Seehotel Rust in Rust on Neusiedlersee.

The customers can expect a versatile and varied program, ranging from innovations in software solutions, successful project reports to practical application examples.

As a strategic partner, COPS gives us the opportunity to present our company and our solutions and show-case the cooperation with COPS.

On site, our colleagues Catherine Hanek, Achim Beisswenger and Sebastian Ullrich will be available for a lively exchange of ideas.

You can find further information here...

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

GlobeNewswire

13.08.2020 GlobeNewswire: Professor Gordon Dougan erhält 2020 die Albert B. Sabin-Goldmedaille

Professor Gordon Dougan erhält 2020 die Albert B. Sabin-Goldmedaille

 

Der New Rising Star Award des Sabin Vaccine Institute wird an Dr. Katherine E.

Gallagher verliehen

 

WASHINGTON, D.C. (USA), Aug. 13, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Das Sabin Vaccine

Institute (Sabin) hat heute bekanntgeben, dass es Gordon Dougan, FRS, Professor

am Department of Medicine und am Cambridge Institute for Therapeutic Immunology

and Infectious Disease an der University of Cambridge, seine jährliche Albert

B. Sabin-Goldmedaille verliehen hat. Sabin überreichte Dr. Katherine E.

Gallagher, MSc, Assistenzprofessorin für Epidemiologie an der London School of

Hygiene and Tropical Medicine, den ersten Rising Star Award.

 

 

Die Goldmedaille, die bereits zum 27. Mal verliehen wird, ist die höchste

wissenschaftliche Auszeichnung von Sabin, die jedes Jahr einem angesehenen

Mitglied der globalen Gesundheitsgemeinschaft verliehen wird, das

außergewöhnliche Beiträge zur Impfstoffforschung oder zu einem ergänzenden

Bereich geleistet hat. Zu den früheren Preisträgern zählen führende Vertreter

der Vakzinologie und Impfvertretung wie Dr. D.A. Henderson, Maurice Hilleman,

Anne Gershon, Myron Levine und Paul Offit.

 

„Wir freuen uns, Professor Gordon die Goldmedaille zu überreichen“, so Amy

Finan, Chief Executive Officer von Sabin. „Seine Arbeit zeigt ein lebenslanges

Engagement für die Innovation bei der Entwicklung und Bereitstellung von

Impfstoffen, die Umsetzung wissenschaftlicher Forschung in praktische

Instrumente und die Förderung der nächsten Generation von führenden Vertretern

im Bereich der Vakzinologie. Sein doppeltes Engagement für Wissenschaft und

Interessenvertretung ist ein Beispiel für Dr. Albert B. Sabins Vermächtnis,

Innovationen für immer zu nutzen, und für die Überzeugung, dass jeder überall

Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen haben sollte.“

 

Professor Dougans Forschung zur Entdeckung und Abgabe von Impfstoffen

konzentrierte sich auf zwei Schlüsselbereiche, dem gerechten Zugang zu

Impfstoffen und Informationen sowie der Anwendung der Genomik zur Ermöglichung

der Impfstoffentwicklung. Nach seiner Promotion an der Sussex University

verbrachte er 10 Jahre bei der Wellcome Foundation (jetzt Wellcome), wo sein

Team mithilfe der rekombinanten Technik das Schutzantigen Pertactin definierte,

das heute Bestandteil von Keuchhustenimpfstoffen ist. Anschließend wechselte er

an das Imperial College London, wo er das Center for Molecular Microbiology and

Infection gründete.

 

Als nächstes stellte Professor Dougan am Wellcome Sanger Institute in

Cambridge ein erstklassiges Programm für Lehre und Forschung zusammen. Dort

baute er eine Abteilung auf, die die Erforschung der Genomik von

Krankheitserregern und die Verfolgung von Krankheiten leitete, die

Antibiotikaresistenz als Hauptanliegen der öffentlichen Gesundheit bekannt

machte und Pionierarbeit beim Bau abgeschwächter Salmonellenstämme leistete, um

die Entwicklung von Typhus-Impfstoffen zu unterstützen. Die Open-Access-Daten

und -Technologien, die unter seiner Leitung am Institut generiert wurden,

wirkten sich direkt auf die Entwicklung von Impfstoffen gegen viele Krankheiten

wie Pertussis, Typhus und Cholera sowie auf seine vielfältige Koalitionsarbeit

mit der Weltgesundheitsorganisation aus und Gavi, die Vaccine Alliance, führte

zur erfolgreichen Lieferung mehrerer erschwinglicher Impfstoffe auf der ganzen

Welt.

 

„Es ist mir eine Ehre, diese Auszeichnung zu erhalten, die nach Dr. Sabin

benannt ist, dessen bahnbrechende Erfindung und erfolgreiche weltweite

Verbreitung des dreiwertigen oralen Polio-Impfstoffs auf einige meiner

stolzesten beruflichen Leistungen zurückzuführen ist“, so Professor Dougan.

„Open-Access-Daten und -Technologie haben Wissenschaftler und Forscher, auch in

Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, in die Lage versetzt,

Fortschritte bei Impfstoffen zu beschleunigen, die möglicherweise von geringer

wirtschaftlicher Priorität sind, aber die Lebensqualität und Gesundheit

schutzbedürftiger Bevölkerungsgruppen auf der ganzen Welt erheblich verbessern.

Ich bin stolz darauf, diese Arbeit unterstützt zu haben.“

 

In diesem Jahr vergibt Sabin auch den ersten Rising Star Award, mit dem ein

Berufseinsteiger geehrt wird, der seine Führungsqualitäten und sein Engagement

auf dem Gebiet der Impfung unter Beweis gestellt hat. Der erste Sabin Rising

Star Award geht an Dr. Kate Gallagher für ihre Arbeit, die den Zugang zur

Immunisierung durch sorgfältige Forschung und Fürsprache erweitert. Sie hat

Forschungen durchgeführt, die Informationen für die globalen Empfehlungen für

Impfprogramme gegen das humane Papillomavirus (HPV) bereitgestellt haben und

klinische Studien für Ebola-Impfstoffe mitten in der Epidemie 2014

unterstützten. Jetzt leitet sie eine Studie, die auf dem KEMRI-Wellcome

Trust-Forschungsprogramm in Kilifi, Kenia, basiert, um die fraktionierte

Dosierung eines Pneumokokken-Konjugat-Impfstoffs zu testen. Mithilfe dieser

Forschung untersucht sie, wie kleinere Dosen des Lungenentzündungsimpfstoffs zu

einem kostengünstigeren und gerechteren Zugang zu dieser kritischen Impfung

führen können.

 

„Für den ersten Rising Star Award von Sabin war es unser Ziel, einen

Nachwuchsforscher anzuerkennen, dessen Arbeit vielversprechend ist, um die

Immunisierung für die nächste Generation positiv zu beeinflussen“, so Amy

Finan. „Die Forschung von Frau Dr. Gallagher, die Pionierarbeit für eine

fraktionierte Dosierungsstrategie leistet, zeigt, wie wichtig es ist, auf

kontinuierliche Innovation zu drängen, nicht nur, um den wissenschaftlichen

Fortschritt voranzutreiben, sondern um unzulässige Hindernisse für den Zugang

zu lebensrettenden Impfstoffen abzubauen, einschließlich Faktoren wie Kosten

und Versorgung.“

 

„Ich sehe die Impfung als ein wesentliches Element für eine gesundheitliche

Gerechtigkeit', so Dr. Gallagher. „Impfstoffe sind eine der einfachsten und

kostengünstigsten Maßnahmen, mit denen einige der Ungleichgewichte behoben

werden können, die allein aufgrund der Umstände der Geburt auftreten. Es ist

mir eine Ehre, diese bedeutende Auszeichnung zu erhalten, die den Geist dessen

widerspiegelt, was es bedeutet, im Bereich der Impfung zu arbeiten, und ich bin

meinen zahlreichen Mentoren und Vorgesetzten, die mich weiterhin bei dieser

Arbeit unterstützen, sehr dankbar.“

 

Sehen Sie sich das Video an , das die Albert B. Sabin-Goldmedaille 2020 und

den Sabin Rising Star Award hervorhebt, einschließlich der Bemerkungen von

Professor Dougan und Dr. Gallagher sowie ihrer Einführer, Dr. Myron M. Levine

von der University of Maryland School of Medicine und Dr. Anthony Scott, London

School of Hygiene & Tropical Medicine.

 

Die Albert B. Sabin-Goldmedaille 2020 wurde teilweise durch einen Zuschuss der

Bill & Melinda Gates Foundation und ein Sponsoring durch GSK, Merck Sharp &

Dohme Corp., eine Tochtergesellschaft von Merck & Co., Inc., Pfizer und Takeda

ermöglicht. Sponsoren spielen keine Rolle bei Programmdesign, -entwicklung oder

-ergebnissen von Sabin, einschließlich der Ergebnisse und Analysen.

 

Über Gordon Dougan

 

Professor Gordon Dougan konzentriert sich auf die genetische Analyse von

Wirt/Krankheitserreger-Wechselwirkungen während der Infektion. Er hat sowohl in

der Wissenschaft als auch in der Branche intensiv gearbeitet, wichtige Beiträge

auf dem Gebiet der Impfstoffforschung geleistet und daran gearbeitet, die

Impfstoffabgabe in Regionen mit geringen Ressourcen zu verbessern. Seine Gruppe

nutzt genomische Ansätze, um Wechselwirkungen zwischen Wirt und

Krankheitserreger sowie die Analyse mikrobieller Populationen zu untersuchen.

Er leitet Teams, die an Impfstoffen, humanisierten Antikörpern und

Scale-up-Systemen arbeiten. Gordon verfügt über umfangreiche

Unterrichtserfahrung sowohl auf Bachelor- als auch auf Postgraduiertenebene. Er

war in mehreren Redaktionen tätig und prüft regelmäßig Manuskripte für

sogenannte „High-Impact“-Zeitschriften. Er ist Berater für die Branche und hat

Biotechnologieunternehmen gegründet, darunter das

Einzelketten-Antikörperunternehmen VHSquared. Gordon ist Fellow der Royal

Society, der Biology Society, der Academy of Medical Sciences und Mitglied der

European Molecular Biology Organization. Er gründete das Zentrum für molekulare

Mikrobiologie und Infektion (einschließlich der Beschaffung von Mitteln für ein

Gebäude) am Imperial College London und war zehn Jahre lang (2004-2014)

Vertreter des Verwaltungsrates für Pathogenforschung am Sanger Institute.

Besuchen Sie seinen Blog , um seine jüngsten Arbeiten zu lesen.

 

Über Katherine E. Gallagher

 

Dr. Kate Gallagher trat dem KEMRI-Wellcome Trust Research Program durch eine

Abordnung von der London School of Hygiene and Tropical Medicine (LSHTM) im

Jahr 2018 bei. Frau Dr. Gallagher promovierte 2016 am LSHTM, nachdem sie in der

Mwanza Intervention Trials Unit in Tansania an Studien zur Epidemiologie des

humanen Papillomavirus und zur Impfstoffabgabe gearbeitet hatte. Als Post-Doc

war sie die in London ansässige Koordinatorin für zwei Phase-IIb-Studien mit

einem Prime-Boost-Impfstoff gegen die Ebolavirus-Krankheit und zwei

verschachtelte Beobachtungsstudien in Sierra Leone. Frau Dr. Gallagher arbeitet

jetzt mit Anthony Scott zusammen, um eine große randomisierte kontrollierte

Studie durchzuführen, in der untersucht wird, ob fraktionierte Dosen der beiden

kommerziell erhältlichen Lungenentzündungsimpfstoffe kenianische Säuglinge

sowie die Kohorten, die die gesamte Dosis erhalten, schützen können. Die

Ergebnisse könnten genutzt werden, um es Ländern, die sich die vollen Kosten

des Lungenentzündungsimpfstoffs nicht leisten können, zu ermöglichen, ihn ohne

externe Unterstützung weiterhin im Rahmen des Impfprogramms für Kinder

bereitzustellen.

 

Über das Sabin Vaccine Institute

 

Das Sabin Vaccine Institute ist ein maßgeblicher Fürsprecher für die weltweite

Ausweitung des Zugangs zu Impfstoffen und die Durchführung von Impfungen, die

Förderung der Impfstoffforschung und -entwicklung sowie die Stärkung des

Wissens über Impfstoffe und Innovation. Sabin hat das Potenzial von Impfstoffen

durch Partnerschaft erschlossen und ein robustes Ökosystem aus Geldgebern,

Innovatoren, Implementierern, Praktikern, politischen Entscheidungsträgern und

öffentlichen Interessengruppen aufgebaut, um seine Vision einer Zukunft ohne

vermeidbare Krankheiten voranzutreiben. Als eine gemeinnützige Organisation mit

mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung setzt sich Sabin dafür ein, dauerhafte

Lösungen zu finden und den vollen Nutzen von Impfstoffen auf alle Menschen

auszudehnen, unabhängig davon, wer sie sind oder wo sie leben. Wir bei Sabin

glauben an die Kraft von Impfstoffen, um die Welt zu verändern. Für weitere

Informationen besuchen Sie sabin.org und folgen Sie uns auf Twitter unter

@SabinVaccine .

 

Medienkontakt:

Samia Kemal

Sabin Vaccine Institute

+1 (202) 621-1691

press@sabin.org

Newsletter

 

Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.