User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Choose language: English | Deutsch

Infront up-to-date–
news, dates, events

News

Events

Title
Date
Location
Category
Quantalys Inside 2020
01.12.2020
Paris
Exhibitions and Congresses

Further information will be available shortly here or under Quantalys Inside 2020.

DKF 2021, 10. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
04.05.2021
Munich
Exhibitions and Congresses

We will again be represented at the DKF this year and look forward to your visit to our stand.

Further information will be available here soon or on the official DKF 2021 website.

19th COPS Usertreff
24.06.2021
Rust
Exhibitions and Congresses

As in previous years, COPS invites to their annual COPS user meeting this year from 24 to 25 June 2021 at the Seehotel Rust in Rust on Neusiedlersee.

The customers can expect a versatile and varied program, ranging from innovations in software solutions, successful project reports to practical application examples.

As a strategic partner, COPS gives us the opportunity to present our company and our solutions and show-case the cooperation with COPS.

On site, our colleagues Catherine Hanek, Achim Beisswenger and Sebastian Ullrich will be available for a lively exchange of ideas.

You can find further information here...

 Latest news on markets, economy and companies

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

GlobeNewswire

27.10.2020 GlobeNewswire: ERYTECH ernennt Stewart Craig zum Chief Technical Officer

ERYTECH ernennt Stewart Craig zum Chief Technical Officer

 

LYON, Frankreich und CAMBRIDGE, Massachusetts, Oct. 27, 2020 (GLOBE NEWSWIRE)

-- ERYTECH Pharma (Nasdaq und Euronext: ERYP), ein biopharmazeutisches

Unternehmen im Bereich der klinischen Forschung, das innovative Therapien

entwickelt, bei denen Arzneimittelwirkstoffe in roten Blutkörperchen

eingekapselt werden, gibt die Ernennung von Dr. Stewart Craig zum Chief

Technical Officer (CTO) und Mitglied des Führungsteams bekannt. Dr. Craig

verfügt über 35 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen Entwicklung,

Herstellung, technische Abläufe, Qualitätssysteme und regulatorische

Angelegenheiten für komplexe Biologika und Zell- und Gentherapien.

 

 

„Wir freuen uns sehr, Stewart offiziell in seiner neuen Funktion als CTO im

ERYTECH-Team begrüßen zu dürfen, nachdem er im vergangenen Jahr bereits in

beratender Funktion für das Unternehmen tätig war. Es ist großartig, mit ihm

eine so erfahrene Führungskraft zu gewinnen, die unsere Technologie in dieser

spannenden Phase der Unternehmensentwicklung vorantreibt“, so Gil Beyen, CEO

von ERYTECH . „Für unseren führenden Produktkandidaten Eryaspase stehen zwei

potenziell zulassungsrelevante klinischen Studien kurz vor dem Abschluss. In

dieser Situation werden Stewarts umfangreiches Wissen und seine praktische

Erfahrung in der kommerziellen Weiterentwicklung der Fertigungs- und

Lieferkettenabläufe für komplexe Therapeutika ein unschätzbarer Gewinn sein und

uns helfen, die Voraussetzungen für eine globale Geschäftstätigkeit

herzustellen“

 

In den letzten 25 Jahren hat Dr. Craig in zahlreichen Führungspositionen die

CMC- und GMP-Fertigungsinfrastrukturen von verschiedenen innovativen Zell- und

Gentherapieunternehmen entwickelt, implementiert und geleitet – u. A. als Chief

Manufacturing Officer bei Orchard Therapeutics, SVP Technical Operations bei

Sangamo, EVP Manufacturing & Regulatory bei Stemcells Inc., Chief Technology

Officer bei PCT Cell Therapy Services und Chief Operating Officer bei Xcyte

Therapies. Stewart verfügt zudem über umfangreiche Erfahrung im erfolgreichen

Management regulatorischer Fragen für die Zulassung von Zell- und Gentherapien

in den USA, Kanada und Europa.

 

Stewart hat an der Newcastle University (Großbritannien) einen B.Sc. in

Biochemie und einen Ph.D. in physikalischer Biochemie erworben. Er lebt seit

1994 in den Vereinigten Staaten.

 

„Mit einer transformativen Pattformtechnologie und aktuell drei

Produktkandidaten in weit fortgeschrittenen klinischen Studien ist ERYTECH ein

führendes Unternehmen in der Krebstherapie mit roten Blutkörperchen“, so

Dr. Craig. „Ich bin begeistert, das ERYTECH-Führungsteam in dieser wichtigen

Entwicklungsphase zu unterstützen. Teil dieses Führungsteams zu werden und den

Übergang zu einem kommerziell erfolgreichen Betrieb voranzutreiben, ist mir

eine absolute Ehre, insbesondere nachdem ich die letzten 12 Monate mit dem Team

und der Technologie gearbeitet habe .

 

Über ERYTECH

 

ERYTECH ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das klinische Studien zu

verschiedenen Arzneimitteln durchführt und innovative Erythrozyten-basierte

Therapeutika für schwere Krebserkrankungen und seltene Krankheiten entwickelt.

Aufbauend auf seiner proprietären ERYCAPS®-Plattform, die eine neuartige

Technologie zur Kapselung von Wirkstoffen in Erythrozyten nutzt, entwickelt

ERYTECH eine Reihe von Produktkandidaten für Patienten mit einem hohen, nicht

gedeckten medizinischen Bedarf. Der Hauptschwerpunkt von ERYTECH liegt auf der

Entwicklung von Produktkandidaten, die auf den veränderten Stoffwechsel von

Krebszellen abzielen, indem sie den Krebszellen die für ihr Wachstum und

Überleben notwendigen Aminosäuren entziehen.

 

Der führende Produktkandidat des Unternehmens, Eryaspase, besteht aus in

Spender-Erythrozyten gekapselter L-Asparaginase und zielt auf den veränderten

Asparagin- und Glutaminmetabolismus der Krebszelle ab. Eryaspase befindet sich

in Phase 3 der klinischen Entwicklung als Zweitlinientherapie bei Pankreaskrebs

und in Phase 2 der klinischen Entwicklung als Erstlinientherapie beim

dreifach-negativen Mammakarzinom. In den nordischen Staaten Europas wird

derzeit eine vom Prüfarzt gesponserte Studie in Phase 2 zur Entwicklung als

Therapie bei akuter lymphoblastischer Leukämie durchgeführt.

 

ERYTECH stellt seine Produktkandidaten für die Behandlung von Patienten in

Europa an seinem GMP-zertifizierten Produktionsstandort im französischen Lyon

und für Patienten in den USA an seinem GMP-zertifizierten Produktionsstandort

in Princeton, New Jersey, USA her.

 

ERYTECH ist auf dem Nasdaq Global Select Market in den USA (Ticker: ERYP) und

auf dem von Euronext regulierten Markt in Paris (ISIN-Code: FR0011471135,

Ticker: ERYP). ERYTECH ist Teil der folgenden Indizes: CAC Healthcare, CAC

Pharma & Bio, CAC Mid & Small, CAC All Tradable, EnterNext PEA-PME 150 und Next

Biotech.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.erytech.com

 

Zukunftsgerichtete Informationen

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese umfassen

u. A. Aussagen zu den klinischen Entwicklungsplänen für die Produktkandidaten

des Unternehmens und zu deren kommerziellen Aussichten. Einige dieser Aussagen,

Prognosen und Schätzungen können anhand der Verwendung von Wörtern wie

„glaubt“, „antizipiert“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „plant“, „strebt“,

„schätzt“, „kann“, „wird“, „weiter“ und ähnlichen Ausdrücken erkannt werden.

Diese Aussagen, Prognosen und Schätzungen basieren auf verschiedenen Annahmen

und Bewertungen bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer

Faktoren, die, als sie getroffen wurden, als angemessen erachtet wurden, sich

aber als richtig oder falsch herausstellen können. Tatsächliche Ereignisse sind

schwer vorherzusagen und können von Faktoren abhängen, die außerhalb der

Kontrolle von ERYTECH liegen. Es kann in Bezug auf die Produktkandidatenreihe

keine Garantien geben, dass die Kandidaten die erforderlichen behördlichen

Genehmigungen erhalten werden oder dass sie sich als kommerziell erfolgreich

erweisen werden. Aus diesem Grund können die tatsächlichen Ergebnisse und

Zeitpläne deutlich von den erwarteten zukünftigen Ergebnissen und

Errungenschaften sowie der erwarteten zukünftigen Performance, die durch solche

Aussagen, Prognosen und Schätzungen ausgedrückt oder impliziert werden,

abweichen. Eine weitere Beschreibung dieser Risiken, Unsicherheiten und

weiterer Risiken finden Sie in den behördlichen Unterlagen des Unternehmens bei

der französischen Autorité des Marchés Financiers (AMF), in den Unterlagen und

Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission (SEC),

einschließlich des am 18. März 2020 bei der AMF eingereichten 2019 Document

d’Enregistrement Universel des Unternehmen, dem am 21. September 2020

veröffentlichen Halbjahresbericht für den am 30. Juni 2020 endenden

sechsmonatigen Zeitraum, und des am 18. März 2020 bei der SEC eingereichten

Annual Report on Form 20-F des Unternehmens, sowie zukünftiger Unterlagen und

Berichte des Unternehmens. Angesichts dieser Unsicherheiten werden keine

Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit oder Billigkeit solcher

zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen gemacht. Darüber hinaus

besitzen zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und Schätzungen nur an dem Tag

Gültigkeit, auf den diese Pressemitteilung datiert ist. Die Leser werden darauf

hingewiesen, kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten

Aussagen zu setzen. ERYTECH lehnt jede Verpflichtung ab, solche

zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen oder Schätzungen zu aktualisieren, um

Änderungen der Erwartungen von ERYTECH bezüglich dieser Aussagen oder

Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen solche

Aussagen, Prognosen oder Schätzungen basieren, widerzuspiegeln, sofern dies

nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Darüber hinaus hatten die

COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Bemühungen zur Eindämmung

schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Wirtschaft, deren Schweregrad und

Dauer unsicher sind. Staatliche Stabilisierungsbemühungen mindern die Folgen

nur teilweise. Der Umfang und die Dauer der Auswirkungen auf die

Geschäftstätigkeit und den Betrieb des Unternehmens sind äußerst unsicher, und

diese Auswirkungen betreffen auch die Durchführung klinischer Studien und die

Lieferkette. Zu den Faktoren, die sich auf die Geschäftstätigkeit und den

Betrieb des Unternehmens auswirken, gehören die Dauer und das Ausmaß der

Pandemie, das Ausmaß der auferlegten oder empfohlenen Eindämmungs- und

Abfederungsmaßnahmen sowie die allgemeinen wirtschaftlichen Folgen der

Pandemie. Die Pandemie könnte über einen längeren Zeitraum erhebliche negative

Auswirkungen auf das Geschäft, den Betrieb und die finanziellen Ergebnisse des

Unternehmens haben.

 

ANSPRECHPARTNER ERYTECH

Eric Soyer

CFO & COO LifeSci Advisors, LLC

Investor Relations

Corey Davis, Ph.D. NewCap

Mathilde Bohin/

Louis-Victor Delouvrier

Investor Relations

Nicolas Merigeau

Media Relations +33 4 78 74 44 38

investors@ERYTECH.com +1 (212) 915 - 2577

cdavis@lifesciadvisors.com +33 1 44 71 94 94

ERYTECH@newcap.eu

Newsletter

 

Subscribe to our free newsletter and you will receive the latest information about our products and solutions.