User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

News

Termine

Titel
Datum
Ort
Kategorie
Migration auf die aktuelle vwd portfolio manager Version 6
30.04.2019
Online
Produktschulungen

Dienstag, 30. April 2019, 10:00 - 11:00 Uhr

Seminarinhalt

Vorstellung der wichtigsten Änderungen und Neuerungen der aktuellen Version des vwd portfolio manager 6.30 und Migration von Version 4.xx

  • Portfoliofunktionalitäten
  • Wertpapiere (Datenhaltung)
  • Performanceberechnung
  • Alerting (z. B. zur Überwachung von Kundenportfolios)
  • pm-Server zur Jobsteuerung
  • Batch-Export und Reporting
  • Usability
  • Dokumentenablage
  • Revisionssicherheit

Zielgruppe

Das Webinar wendet sich an Anwender des vwd portfolio manager.

Kosten
Für das Webinar fallen keine Kosten an.
DKF 2019, 9. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
07.05.2019
München
Messen und Kongresse

"Wachstumsbeschleunigung durch innovative Technologien".
Wie Sie die neuesten Fintech-Lösungen erfolgreich implementieren können.

Der D-A-CH-Kongress für Finanzinformationen 2019 (DKF 2019) bringt Entscheidungsträger, Lösungsanbieter und Experten aus dem Finanzdienstleistungssektor zusammen.

Der Konferenzteil des DKF besteht aus vier Themenbereichen:

  • Marktdaten Produkte & Lösungen
  • Referenzdatenmanagement & Feeds
  • Trends im Anlage- und Portfoliomanagement
  • FinTech Angebote & technologische Entwicklungen

Zwei Ausstellungsebenen bieten 40 Ausstellern die Möglichkeit, Key-Usern, IT-Managern und Marktdatenführern der Finanzindustrie Lösungen und aktuelle Entwicklungen zu Handelsplattformen, Asset-Management-Systemen, Risikomanagement-Lösungen, Anwendungen und Technologien zu präsentieren.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über unser modulares Lösungsangebot. Besuchen Sie uns am vwd-Stand: P2, Nymphenburg.

Bitte beachten Sie auch den Vortrag unseres Kollegen Christian Kulnick, Associate Director Product Management: "Realtime Investmentmanagement & Controlling", Slot C1, 10:00-10:30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen DKF 2019 Webseite

konaktiva – Die Unternehmenskontaktmesse
08.05.2019
Darmstadt
Messen und Kongresse

Jedes Jahr nutzen über 11.000 Studierende die konaktiva um einem Praktikum, einer Werkstudentenstelle und sogar dem Traumjob näher zu kommen.

Kommen Sie am 08.05.2019 am Stand B7 vorbei und lernen Sie uns kennen! Gern  können Sie auch vorab einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Stefanie Blasi.

Wann?

08. Mai 2019, 09:30 – 16:30 Uhr

Wo?

darmstadtium (Wissenschafts- und Kongresszentrum), Schloßgraben 1, 64283 Darmstadt

Wer? Studierende aller Fachrichtungen und Hochschulen

Der Besuch der Messe ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Die konaktiva wird von einem Team aus Studierenden, die ehrenamtlich arbeiten, organisiert.

Digitale Prozesse für die Vermögensverwaltung
09.05.2019
Online
Produktschulungen

Donnerstag, 9. Mai 2019, 10:00 - 11:00 Uhr

Seminarinhalt

In diesem Webinar vermitteln wir Ihnen, wie Sie mittels der vwd advisory solution in Verbindung mit dem vwd portfolio manager und den dazugehörigen Services Ihre eigenen Prozesse künftig einfacher und effizienter digital umsetzen können.

Auf Basis der VuV-Musterdokumente stellen wir Ihnen folgende Standardprozesse zur Verfügung, welche wir Ihnen im Rahmen des Webinars vorstellen möchten:

  • Kundenprofilierung (WpHG)
  • Angebotserstellung Vermögensverwaltung
  • Vertragserstellung (Musterverträge VuV)

Zielgruppe

Dieses Webinar richtet sich an Anwender von vwd portfolio manager und vwd advisory solution.

Kosten
Für das Webinar fallen keine Kosten an.
KARBV/IAS 39 konforme Kursermittlung, Versorgung und Kontrolle
17.05.2019
Frankfurt
vwd Veranstaltungen

KARBV/IAS 39 konforme Kursermittlung, Versorgung und Kontrolle
"Single-Sourcing für das komplette Wertpapierspektrum von liquiden Finanzprodukten bis zu komplexen OTC-Derivaten"

Die regulatorischen Anforderungen hinsichtlich der Bewertung bzw. Bewertungsmethoden von liquiden wie illiquiden Finanzprodukten steigen und werden von den Prüfgesellschaften mit entsprechendem Umsetzungsdruck versehen.

Die Anbindung an meist verschiedene Marktdatenprovider und – Lieferanten, macht die Auswahl der besten Bewertungsquelle kostenintensiv und ein prüfungssicheres Reporting häufig sehr schwierig.

Als einer von nur zwei Anbietern in der D-A-CH-Region, bietet vwd die auditsichere, vollumfängliche und KARBV/IAS39-konforme Bewertung des gesamten Instrumentenportfolio aus einer Hand (One-stop shop solution). Die Ausgaben für Marktdatenprozesse werden daher konsolidiert und massiv gesenkt. Neben dem langjährigen Know-How, bietet vwd deutschsprachigen Support, insbesondere auch bei der Unterstützung der OTC-Bewertung (reconciliation-calls / pricing committees).

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der BVI Veranstaltungsreihe Facts, Funds und Food und ebenfalls in den Räumlichkeiten des BVI (BVI Konferenzetage, 6. Stock, Bockenheimer Anlage 15, 60322 Frankfurt am Main) statt.

 

Agenda:

ab 12.00 Uhr - Registrierung der Teilnehmer
12.15 Uhr – Begrüßung der Teilnehmer
12:20 Uhr – KARBV/IAS 39 konforme Kursermittlung, Versorgung und Kontrolle
13:00 Uhr – Q&A
13.10 Uhr - Kleiner Imbiss
14.00 Uhr – Ende

Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer mit Vorkenntnissen und ist kostenfrei.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Treffpunkt Kaiserslautern
29.05.2019
Kaiserslautern
Messen und Kongresse

Motivierte Absolventen und abschlussnahe Studenten aller Fachrichtungen von Universitäten und Fachhochschulen aus dem ganzen Südwesten Deutschlands haben auf der Treffpunkt Firmenkontaktmesse Kaiserslautern die Gelegenheit, das Angebot der vwd kennen zu lernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Sie finden uns von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Gebäude 42 der TU Kaiserslautern. Gern  können Sie vorab auch einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Sandra Schintu.

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

11.02.2019 BUSINESS WIRE: Carbonite übernimmt Webroot, um führende Lösung für Endpunkt-Datenschutz und Sicherheit zu entwickeln

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Backup- und Recovery-Funktionen, kombiniert mit cloudbasierter Cybersicherheit, schaffen neues Konzept für den Schutz von Endpunkten

Komplementäre Vertriebskanäle bieten Kunden leistungsstarke und doch einfache Komplettlösung

Transaktion auf 618,5 Millionen US-Dollar geschätzt; sofortige Ertragssteigerung auf Basis der Ergebnisse und des Cash-Flows erwartet

BOSTON & BROOMFIELD, Colorado --(BUSINESS WIRE)-- 11.02.2019 --

Carbonite, Inc. (Nasdaq: CARB) („Carbonite“ oder das „Unternehmen“), ein führender Anbieter von cloudbasiertem Datenschutz, und Webroot Inc. („Webroot“), ein führendes Unternehmen für Cybersicherheit, gaben heute den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung bekannt. Nach dieser Vereinbarung soll Carbonite Webroot für einen Barpreis von etwa 618,5 Millionen US-Dollar erwerben. Carbonite will die Transaktion mit dem vorhandenen Bargeldbestand und den unter einer neuen Kreditfazilität gesicherten Mitteln finanzieren. Die Kooperation beschäftigt sich mit einem der größten Schwachpunkte von Unternehmen in dieser Branche – dem Endpunkt – und entwickelt ein umfassendes Schutzkonzept, bestehend aus cloudbasierter Cybersicherheit, gepaart mit cloudbasierten Backup- und Recovery-Funktionen. Die Transaktion wird voraussichtlich direkt nach ihrem Abschluss eine Ertragssteigerung auf Basis der Ergebnisse und des Cash-Flows erzielen.

Das 1997 gegründete, private Unternehmen Webroot bietet Produkte für den Endpunkt- und Netzwerkschutz, Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein und Bedrohungserkennungsdienste. Mit seiner hochwertigen Technologie, seinem erfahrenen Team und seinem umfassenden Markteinführungsstrukturen, einschließlich eines leistungsstarken Netzwerks aus Managed Service Providers („MSP“) und Remote Monitoring und Management („RMM“), hat sich Webroot als führendes Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit etabliert. Der Umsatz von Webroot im Geschäftsjahr 2018 betrug rund 215,0 Millionen US-Dollar.

„Die Übernahme von Webroot sorgt für eine rasante Beschleunigung unserer Entwicklung zum führenden Datenschutzunternehmen“, so Mohamad Ali, President und Chief Executive Officer von Carbonite. „Angesichts der täglich steigenden Bedrohungen beispielsweise durch Ransomware suchen unsere Kunden und Partner zunehmend nach einer umfassenderen Lösung, die sowohl leistungsstark als auch komfortabel ist. Backup und Recovery, kombiniert mit Endpunktsicherheit und Bedrohungsinformationen, bilden eine differenzierte Lösung auf einer einzigen, umfassenden Datenschutzplattform.“

Ali fuhr fort: „Das Team von Webroot engagiert sich leidenschaftlich für eine Gebäudetechnik, die es Kunden einfach macht, ihre wichtigen Daten zu schützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Webroot.“

„Carbonite und Webroot verbindet das Bestreben, Lösungen für Datenschutz und Cybersicherheit barrierefrei und anwenderfreundlich zu gestalten, um den Erfolg unserer Kunden zu gewährleisten. Wir sind stolz, Teil des Carbonite-Teams zu werden“, betonte Mike Potts, CEO von Webroot. „Gemeinsam können wir unseren Kunden und Partnern einen enormen Mehrwert bieten.“

Überzeugende strategische und finanzielle Vorteile

  • Technologieplattform der nächsten Generation: Durch die Kombination der cloudbasierten Datenschutzlösungen von Carbonite mit der cloudbasierten Technologie für maschinelles Lernen von Webroot entsteht eine Sicherheitsplattform der nächsten Generation, die die steigenden Kundenanforderungen erfüllt.
  • Eine umfassende Lösung für optimale Ergebnisse: Der gemeinsame Kundenstamm profitiert von dem komfortablen, cloudbasierten und integrierten Angebot, das eine einzigartige Ransomware-Schutz- und Wiederherstellungslösung beinhaltet.
  • Einheitliche Wege zur Erschließung und Erweiterung des Zielmarkts: Webroot und Carbonite vertreten eine gemeinsame Markteinführungsstrategie und nutzen ein ergänzendes Ökosystem mit Vertriebspartnern. Die führenden MSP-Partner und RMM-Beziehungen von Webroot bieten Carbonite einen neuen Kanal für eine Präsenzsteigerung und eine stärkere Marktexpansion.
  • Sofortige Ertragssteigerung: Aufgrund der derzeitigen operativen Planung und der bestehenden Kundenverträge wird sich die Transaktion voraussichtlich sofort nach Abschluss der Transaktion ertragssteigernd auf Basis der Ergebnisse und des Cash-Flows auswirken.

Transaktionsdetails

Carbonite soll die Transaktion vollständig über verbindliche Finanzierungszusagen und den vorhandenen Bargeldbestand finanzieren.

Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2019 erwartet, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung und anderer üblicher Abschlusskonditionen.

Die Transaktion wurde einstimmig von Vorstand und Aufsichtsrat beider Unternehmen und dem erforderlichen prozentualen Anteil der Webroot-Aktionäre genehmigt.

Weitere Informationen über die Transaktion erhalten Sie unter CarboniteWebroot.transactionannouncement.com.

Berater

RBC Capital Markets, LLC fungiert als Finanzberater von Carbonite, Barclays unterstützt Carbonite als Vermögensberater. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP berät Carbonite in rechtlichen Angelegenheiten. Barclays, Citizens Banks und RBC Capital Markets, LLC haben verbindliche Finanzierungszusagen zur Unterstützung der Transaktion eingeholt, und Simpson Thatcher & Bartlett LLP beraten in Finanzierungsangelegenheiten. William Blair & Company, L.L.C. ist der exklusive Finanzberater für Webroot, und Goodwin Procter LLP sowie Holland & Hart LLP agieren als Rechtsberater.

Details zur Telefonkonferenz und zum Webcast

Carbonite veranstaltet am Donnerstag, 7. Februar, um 17:30 Uhr Ortszeit (ET) eine Telefonkonferenz, um die Transaktion sowie die Ergebnisse des vierten Quartals und den Jahresabschluss 2018 zu diskutieren. Diese Konferenz wird live per Webcast übertragen und kann im Bereich für Investoren der Unternehmenswebsite unter investor.carbonite.com abgerufen werden.

Eine Teilnahme an der Telefonkonferenz ist außerdem mit dem Zugangscode 9768609 über die Telefonnummer 877-303-1393 in den USA oder 315-625-3228 aus anderen Ländern möglich.

Über Carbonite

Carbonite bietet Unternehmen eine stabile Datenschutzplattform einschließlich der Technologie für Backup, Desaster-Recovery, Hochverfügbarkeit und Workload-Migration. Die Carbonite Data Protection-Plattform unterstützt global tätige Unternehmen mit einer sicheren Cloud-Infrastruktur. Erfahren Sie mehr unter www.Carbonite.com.

Über Webroot

Webroot setzt die Cloud und künstliche Intelligenz zum Schutz von Unternehmen und Verbrauchern durch Bedrohungen aus dem Internet ein. Als führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für Managed Service-Anbieter und Kleinunternehmen bietet Webroot Produkte für den Endpunktschutz und Netzwerksicherheit sowie Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein. Marktführende Unternehmen wie beispielsweise Cisco, F5 Networks, Citrix, Aruba oder A10 Networks nutzen die BrightCloud® Threat Intelligence Services von Webroot. Mithilfe der Leistung des maschinellen Lernens schützt Webroot Millionen Unternehmen und Kunden in einer immer stärker vernetzten Welt. Das in Colorado ansässige Unternehmen ist weltweit in Nordamerika, Europa und Asien tätig. Entdecken Sie Smarter Cybersecurity®-Lösungen unter www.Webroot.com.

Warnhinweise bezüglich zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte, in dieser Pressemitteilung erörterte Aspekte, einschließlich der Begriffe wie „Geschäftsaussichten“ beinhalten zukunftsgerichtete Aussagen, auf die Safe Harbor, der Schutz vor Haftung im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, zutrifft. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können generell an Wörtern wie „antizipieren“, „glauben“, „könnte“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „kann“, „planen“, „potenziell“, „prognostizieren“, „Projekt“, „sollte“, „wird“, „würde“ oder durch Variationen dieser Begriffe sowie ähnliche Aussagen identifiziert werden. Entsprechend sind Beschreibungen der Zukunftspläne oder Zielsetzungen des Unternehmens ebenfalls zukunftsgerichtete Aussagen. Solche zukunftsbezogenen Aussagen sind naturgemäß Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder der Zeitpunkt bestimmter Ereignisse erheblich von den genannten oder den darin implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweicht. Zu den Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen oder beitragen können, zählen unter anderem unsere Fähigkeit, die Übernahme von Webroot abzuschließen, die Übernahme von Webroot und andere Übernahmen in unsere Betriebsabläufe einzugliedern und den erwarteten operativen und finanziellen Nutzen solcher Übernahmen und den Zeitpunkt des Nutzens zu erreichen, unsere Fähigkeit, neue Kunden profitabel zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten, unsere Abhängigkeit vom Markt für Cloud-Backup-Dienste, unsere Fähigkeit, Wachstum, Änderungen der wirtschaftlichen oder regulatorischen Bedingungen oder andere Entwicklungen zu handhaben, die das Internet und die Informationstechnologiebranche betreffen, sowie die Faktoren, die im Abschnitt „Risk Factors“ auf Formblatt 10-K unseres Geschäftsberichts für das am 31. Dezember 2017 beendete Geschäftsjahr dargelegt sind. Dieser Bericht wurde bei der U.S. Securities and Exchange Commission (die „SEC“) eingereicht, ist online unter www.sec.gov sowie in späteren, von uns regelmäßig bei der SEC eingereichten oder aktualisierten Berichten einzusehen. Mit Ausnahme der gesetzlichen oder durch Verordnungen festgelegten Verpflichtungen unterliegen wir keinerlei Verpflichtung, unsere zukunftsgerichteten Aussagen infolge zukünftiger Ereignisse, neuer Informationen oder Umstände zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Carbonite
Investorenbeziehungen:
Jeremiah Sisitsky
781-928-0713
investor.relations@carbonite.com
oder
Medien:
Sarah King
617-421-5601
Media@Carbonite.com

MJ Baker, Weber Shandwick (für Carbonite)
617-520-7128
wswnacarbonite@webershandwick.com

Mynewsdesk

GlobeNewswire

Newsletter



Fordern Sie unsere kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu vwd und unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: dialog(at)vwd.com

Presse

Ihre Anfragen beantwortet Ihnen gern
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Telefon: +49 69 50701-286
E-Mail: ckaczmarek(at)vwd.com