Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Choose language: English | Deutsch

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

News

Termine

Titel
Datum
Ort
Kategorie
Firstfive Gala
10.02.2020
Frankfurt
Messen und Kongresse

Zum sechsten Mal findet in Frankfurt am Main die firstfive-Gala statt. Bitte merken Sie sich den Termin am Montag, 10. Februar 2020, ab 18.30 Uhr, vor. Ihre persönliche Einladung erhalten Sie Ende Januar per Post.

Als Redner konnte Herrn Roger Peeters, Vorstand im DVFA, gewonnen werden. Er wird die „Entwicklung und Zukunft der Aktien-Analyse im Zeitalter der Robo-Advisor“ darstellen.

Für den  festlichen Rahmen sorgen Frau Liisa Randalu (Viola) und Prof. Erik Schumann (Violine), Mitglieder des preisgekrönten Schumann-Quartetts, die an diesem Abend von Prof. Jan Ickert (Violoncello), Gründer des international ausgezeichneten Chagall-Quartetts, unterstützt werden. Wir dürfen uns wieder auf Musik der Extraklasse freuen. Es werden 3 "firstfive-Awards" für die beste Vermögensverwaltung (Zusammenführung der Ergebnisse aus drei Risikoklassen auf Basis der Sharpe-Ratio) für die Auswertungszeiträume 12, 36 und 60 Monate vergeben.

Wir werden vor Ort durch Udo Kersting (CSO) und Tilo Stolzenburg (Sales Director) vertreten sein.

 

1TC Treasury Convention 2020
12.02.2020
Rust
Messen und Kongresse

BELLIN bringt jedes Jahr Treasurer und Finanzexperten aus aller Welt zusammen: bei der 1TC Treasury Convention! 2020 steht diese unter der Überschrift „Open Treasury“. Seien Sie dabei, wenn die BELLIN Community, Fachexperten und Vertreter aus der Branche sowie Mitarbeiter von BELLIN zusammenkommen. 

 

Infront und vwd werden vor Ort durch Catherine Hanek und Sebastian Ullrich vertreten.

 

Wann?
12./13.02.2020

 

Wo?
Confertainment-Center
Europa-Park-Straße 2
77977 Rust

 

Mehr Informationen...

konaktiva – Die Unternehmenskontaktmesse
12.05.2020
Darmstadt
Messen und Kongresse

Jedes Jahr nutzen über 11.000 Studierende die konaktiva um einem Praktikum, einer Werkstudentenstelle und sogar dem Traumjob näher zu kommen.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen! Gern können Sie auch vorab einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Stefanie Blasi.

Wann?

12. Mai 2019, 09:30 – 16:30 Uhr

Wo?

darmstadtium (Wissenschafts- und Kongresszentrum), Schloßgraben 1, 64283 Darmstadt

Wer? Studierende aller Fachrichtungen und Hochschulen

Der Besuch der Messe ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Die konaktiva wird von einem Team aus Studierenden, die ehrenamtlich arbeiten, organisiert.

 

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

13.01.2020 Mynewsdesk: Strombilanz 2019: Gas beweist seinen Klimaschutzeffekt

- Im Jahr 2019 sind die CO2-Emissionen besonders im Strommarkt gesunken

 

 

- Die Stromerzeugung durch Erdgas ist um 11 Prozent gestiegen

 

 

- Kehler: „Der Wechsel von Kohle zu Gas führt zu schnellen CO2-Erfolgen.“

 

Berlin, 13. Januar 2020. Deutschland konnte seinen CO2-Ausstoß im Stromsektor im Jahr 2019 um 50 Millionen Tonnen reduzieren. Das entspricht einem Rückgang um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 35 Prozent gegenüber dem Vergleichsjahr 1990. Maßgebliche Treiber der CO2-Reduktion waren neben der Umstellung von Kohle- auf Erdgasverstromung und den günstigen Witterungsverhältnissen für Wind- und Solaranlagen auch der überraschend starke Rückgang des Stromverbrauchs. Zu diesem Schluss kommt der gerade veröffentlichte Jahresbericht 2019 des Think Tanks Agora Energiewende.

 

Die erneuerbaren Energien konnten im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 8 Prozent verzeichnen, was insbesondere auf Zuwächse bei der Windkraft zurückzuführen ist. Gleichzeitig ist die Verstromung von Kohle aufgrund des höheren CO2-Preises um 25 Prozent gesunken. Die Stromerzeugung aus emissionsarmem und günstigem Erdgas ist im selben Zeitraum um 11 Prozent gestiegen. Erdgas konnte damit als einziger konventioneller Energieträger seinen Anteil am Strommix weiter ausbauen, wie die aktuellen Zahlen von Agora Energiewende zeigen.

 

Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS: „Wir freuen uns über die positive Entwicklung, die bestätigt, was wir schon seit Langem sagen: Der Wechsel von Kohle zu Gas führt zu schnellen und witterungsunabhängigen CO2-Erfolgen – und das ohne dass der Verbraucher dafür draufzahlen muss. Noch immer hält die Kohle mit einem Anteil von 28 Prozent den zweiten Platz im Strommix nach den Erneuerbaren. Hier steckt enormes Klimaschutzpotenzial, das mit dem bevorstehenden Kohleausstieg schrittweise weiter ausgeschöpft werden muss. Als hochflexibles Backup steht die Gaskraftwerksflotte bereit, um die Energieversorgung auch an windstillen, sonnenarmen Tagen zu gewährleisten.“

 

?

 

 

Diese Pressemitteilung: www.mynewsdesk.com/de/zukunft-erdgas/pressreleases/strombilanz-2019-gas-beweist-seinen-klimaschutzeffekt-2959650 wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Zukunft ERDGAS: www.mynewsdesk.com/de/zukunft-erdgas

 

=== Pressekontakt ===

 

Christina Heß

 

Zukunft ERDGAS

Neustädtische Kirchstr. 8

10117

Berlin

 

EMail: christina.hess@erdgas.info

Telefon: 030 460 6015 - 63

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Ann-Kristin Müller

 

Zukunft ERDGAS

Neustädtische Kirchstr. 8

10117

Berlin

 

EMail: ann-kristin.mueller@erdgas.info

Telefon: 030 460 6015 - 68

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Kristin Schiller

 

Zukunft ERDGAS

Neustädtische Kirchstr. 8

10117

Berlin

 

EMail: kristin.schiller@erdgas.info

Telefon: 030 460 6015 - 84

 

 

=== Pressekontakt ===

 

Niklas Wools

 

Zukunft ERDGAS

Neustädtische Kirchstr. 8

10117

Berlin

 

EMail: niklas.wools@erdgas.info

Telefon: 030 460 6015 - 86

 

 

=== Zukunft ERDGAS ===

 

Zukunft ERDGAS ist die Initiative der deutschen Gaswirtschaft. Sie vertritt die Marke und das Produkt Erdgas gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verbrauchern. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern setzt sich die Initiative dafür ein, dass die Potenziale des Energieträgers sowie der bestehenden Gasinfrastruktur genutzt werden und informiert über die Chancen und Möglichkeiten, die Erdgas und grüne Gase wie Wasserstoff und Biogas für unsere Gesellschaft bieten. Getragen wird die Initiative von führenden Unternehmen der Gaswirtschaft. Branchenverbände und die Heizgeräteindustrie unterstützen Zukunft ERDGAS als Partner.

 

 

 

 

(Mynewsdesk)

GlobeNewswire

Newsletter



Fordern Sie unsere kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu vwd und unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: dialog(at)vwd.com

Presse

Ihre Anfragen beantwortet Ihnen gern
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Telefon: +49 69 50701-286
E-Mail: ckaczmarek(at)vwd.com