Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Choose language: English | Deutsch

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

News

Termine

Titel
Datum
Ort
Kategorie
FISD Technology Forum
27.02.2020
London
Messen und Kongresse

Treffen Sie unsere Kollegen Ricky Strachan und  Richard Burtsal auf dem FISD Technology Forum! Hier erhalten Sie weitere Informationen.

 

Branchentag IT
27.02.2020
Frankfurt
Messen und Kongresse

Am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 in der Zeit von 10:30 bis 14:30 Uhr haben interessierte Fachkräfte die Möglichkeit, sich uns im Berufsinformationszentrum - Main-BiZ - persönlich vorzustellen. Bitte bringen Sie uns Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit.

Einen Überblick über unsere offenen Stellen erhalten Sie hier.

FIX EMEA Trading Conference 2020
12.03.2020
London
Messen und Kongresse

Die EMEA Trading Conference ist Europas größte eintägige elektronische Handelsveranstaltung. Die Veranstaltung befasst sich mit den dringendsten Problemen, denen sich die institutionelle Handelsgemeinschaft gegenübersieht, und bietet eine neutrale Plattform für die Käufer- und Verkäuferseite, die Börsen, die Verkäufer und die Regulierungsbehörden, um ihre Ideen darüber auszutauschen, wie die Gemeinschaft weiterhin zusammenarbeiten kann. Die Tagesordnung ist so konzipiert, dass sie alle Anlageklassen anspricht und eine große Ausgewogenheit der Themen über mehrere Anlageklassen hinweg aufrechterhalten wird.

Unsere Kollegen Ricky Strachan, Ken Riggio und Richard Burtsal freuen sich darauf, Sie dort am Stand D7 zu treffen!

 

BVI Fund Operations Konferenz
31.03.2020
Frankfurt
Messen und Kongresse

Die BVI Fund Operations Konferenz informiert Sie am 31. März 2020 im Kap Europa über die Trends in der Wertpapier- und Fondsbranche - mit mehr als 40 Vorträgen in parallelen Vortragssträngen.

Es erwarten Sie darüber hinaus interessante Vorträge u.a. zu Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Informationssicherheit, Finanzmarktdaten, Trading, Aufsichts- und Anlegerreporting, Immobilienmanagement und Verwahrstellenthemen.

Treffen Sie unsere Kollegen Oliver Preisendörfer und Mark Seeber vor Ort und nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen finden zur Veranstaltung Sie hier...

Amsterdam Tech Job Fair
23.04.2020
Amsterdam
Messen und Kongresse

Wenn großartige Menschen und großartige Unternehmen zusammenkommen, können erstaunliche Potenziale realisiert werden. Nehmen Sie an der Tech Job Fair teil! Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf und bereiten Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch mit uns vor. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Wann?
23.04.2020, 18.00 - 21.00 Uhr

Wo?
Software Improvement Group
Fred. Roeskestraat 115
Amsterdam, 1076 EE

 

konaktiva – Die Unternehmenskontaktmesse
12.05.2020
Darmstadt
Messen und Kongresse

Jedes Jahr nutzen über 11.000 Studierende die konaktiva um einem Praktikum, einer Werkstudentenstelle und sogar dem Traumjob näher zu kommen.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen! Gern können Sie auch vorab einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Stefanie Blasi.

Wann?

12. Mai 2019, 09:30 – 16:30 Uhr

Wo?

darmstadtium (Wissenschafts- und Kongresszentrum), Schloßgraben 1, 64283 Darmstadt

Wer? Studierende aller Fachrichtungen und Hochschulen

Der Besuch der Messe ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Die konaktiva wird von einem Team aus Studierenden, die ehrenamtlich arbeiten, organisiert.

 

Treffpunkt Kaiserslautern
13.05.2020
Kaiserslautern
Messen und Kongresse

Motivierte Absolventen und abschlussnahe Studenten aller Fachrichtungen von Universitäten und Fachhochschulen aus dem ganzen Südwesten Deutschlands haben auf der Treffpunkt Firmenkontaktmesse Kaiserslautern die Gelegenheit, unser Angebot kennen zu lernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Sie finden uns von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Gebäude 42 der TU Kaiserslautern. Gern  können Sie vorab auch einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Sandra Schintu.

 

 

DKF 2020, 10. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen
14.05.2020
München
Messen und Kongresse

Wir sind auch in diesem Jahr wider auf der DKF vertreten und freuen uns über Ihren Besuch an unserem Stand.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier oder auf der offiziellen DKF 2020 Webseite

Informatik Praxistag 2020
11.11.2020
Kaiserslautern
Messen und Kongresse

Auch 2020 findet wieder der FIT Informatik Praxistag an der TU Kaiserslautern statt. Am Mittwoch, den 11.11.2019, informieren wir vor Ort über die abwechslungsreichen Aufgaben und Karrierechancen in unserem europaweit agierenden Unternehmen.

Gern können Sie vorab einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür per Mail an Sandra Schintu.

 

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

14.02.2020 BUSINESS WIRE: Tommy Hilfiger feiert integrativere Modelandschaft im Rahmen der zweiten Ausgabe der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Zwei Gewinner wurden von eine Expertenjury ausgewählt, zu der Tommy Hilfiger und Daniel Grieder, CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, sowie Noor Tagouri, Journalistin, Aktivistin und Referentin, gehörten

AMSTERDAM --(BUSINESS WIRE)-- 14.02.2020 --

Tommy Hilfiger, ein Unternehmen im Besitz von PVH Corp. [NYSE: PVH], gibt Apon Wellbeing und A Beautiful Mess als Gewinner der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge 2019 bekannt. Über 400 Einreichungen gingen für die zweite Ausgabe des globalen Programms ein, dessen Ziel es ist, Start-up- und Scale-up-Unternehmen zu unterstützen, die Lösungen zur Förderung eines integrativen, positiven Wandels in der Mode entwickeln.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: www.businesswire.com/news/home/20200213005991/de/

„Bei Tommy Hilfiger haben wir uns dem Ziel verschrieben, nichts zu vergeuden und alle willkommen zu heißen. Von Anfang bis zum Ende war diese talentierte Gruppe sozialer Unternehmer, deren Innovationen die Modelandschaft nachhaltiger und integrativer machen, für mich eine Quelle der Inspiration“, so Tommy Hilfiger. „Ich freue mich, den diesjährigen Gewinnern Apon Wellbeing und A Beautiful Mess zu gratulieren. Für diese Start-up-Unternehmen ist das erst der Anfang. Wir werden diese Unternehmer und Unternehmerinnen, die so viel Engagement dafür zeigen, einen positiven Beitrag zu unserer Branche zu leisten, weiter als Mentor begleiten und sie auf ihrem Weg fördern.”

„Die Gewinner der zweiten Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge sind die Zukunft der Modebranche“, so Daniel Grieder, CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe. „Angesichts der anhaltend schnellen Entwicklung unserer Branche ist Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Modelandschaft ebenso wichtig wie Innovationen hervorzubringen, die unser Gewerbe zum Besseren verwandeln können. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Finalisten!”

Apon Wellbeing erhielt ein Preisgeld in Höhe von 75.000 Euro. Das in Bangladesch ansässige Scale-up-Unternehmen eröffnet in den Werksgebäuden Geschäfte, in denen Waren des täglichen Bedarfs zu fairen Preisen verkauft werden. Die Produkte werden mit einem Rabatt von 10 % gegenüber dem Marktpreis angeboten. Zudem können die Arbeiter und Arbeiterinnen mithilfe eines Punktesystems Punkte für kostenlose Krankenversicherungs- und Gesundheitsdienstleistungen sammeln.

„Wenn man in der Mode-Wertschöpfungskette aufsteigt, ist Bestätigung durch eine Marke wie TOMMY HILFIGER für das Wachstum und den vermehrten Einfluss von Start-up- und Scale-up-Unternehmen von unschätzbarem Wert”, so Saif Rashid, Gründer und Managing Director von Apon Wellbeing. „Das Wichtigste ist aber die von der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge bereitgestellte strategische Unterstützung und Betreuung. Die Unterstützung von TOMMY HILFIGER hat bereits unser Geschäftsmodell, unsere Strategie, unsere Kommunikation und unsere Art, über die Zukunft nachzudenken, geprägt.”

Das niederländische Start-up-Unternehmen A Beautiful Mess erhielt ebenfalls ein Preisgeld in Höhe von 75.000 Euro. A Beautiful Mess stellt geflüchteten Menschen kreative Räume zur Verfügung, in denen sie nachhaltige Bekleidungsprodukte erzeugen und so soziale und wirtschaftliche Unabhängigkeit erlangen können.

„Die großen Akteure in der Modebranche müssen ihre auf Kreislaufwirtschaft ausgerichteten Fertigungsinitiativen ausweiten. Und genau das bietet die Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge“, so Naz Kawan, A Beautiful Mess Makerspace Director. „Wenn wir die Lieferkette der Modebranche verändern wollen, brauchen wir einen kollaborativ und integrativ ausgerichteten Ansatz. Unterstützt durch dieses globale Programm arbeiten wir auf eine stärker auf Kreislaufwirtschaft, Transparenz und Inklusion ausgerichtete Modelandschaft hin.”

Außerdem erhielten die Gewinner eine einjährige Betreuung durch weltweite Experten von Tommy Hilfiger und von INSEAD sowie einen Platz im INSEAD Social Entrepreneurship Program (ISEP).

Ein drittes Start-up-Unternehmen, Sudara, wurde vom Publikum ausgewählt („Audience Favorite Vote”) und erhielt als Publikumsliebling ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Sudara mit Sitz in Indien und den USA ist ein Scale-up-Unternehmen mit Fokus auf Pyjamas und Loungewear bildet Frauen im Nähen aus, die der Prostitution entkommen sind oder einem hohen Risiko ausgesetzt sind, zur Prostitution gezwungen zu werden.

„Bei der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge dreht sich alles darum, Mode als Kraft für das Gute einzusetzen. Und das entspricht genau unserer Markenphilosophie“, so Shannon Keith, Sudara Inc. Gründerin und Chairwoman. „Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass wir im „Audience Favorite Vote“ als Publikumsliebling hervorgegangen sind, denn das zeigt, dass unsere Arbeit bei den Teams von TOMMY HILFIGER, die in der Modebranche etwas bewegen wollen, wirklichen Anklang findet.”

Im Rahmen eines mehrstufigen, mehrmonatigen Prozesses, der im Mai 2019 seinen Anfang fand, wurden aus 420 Bewerbern sechs Finalisten ausgewählt. Diese wurden eingeladen, mit Unterstützung eines engagierten Teams aus „Social Entrepreneur“-Experten ihre Geschäftspläne zu verbessern. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Programms, die am 13. Februar 2020 auf dem Campus of the Future von Tommy Hilfiger in Amsterdam (Niederlande) stattfand, stellten die sechs Finalisten ihre Konzepte einer hochkarätigen Jury vor. Zu den Jurymitgliedern gehörten Tommy Hilfiger, Daniel Grieder, CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, Noor Tagouri, Journalistin, Aktivistin und Referentin, Martijn Hagman, CFO, Tommy Hilfiger Global & COO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, Willemijn Verloop, Gründungspartner, Social Impact Venture, Steven Serneels, CEO und Board-Mitglied, EVPA, sowie Katrin Ley, Managing Director, Fashion for Good.

Die Vision von Tommy Hilfiger ist es, Mode zu machen, die nichts vergeudet und alle willkommen heißt. Weitere Informationen über die langfristigen Bemühungen des Markenunternehmens um Nachhaltigkeit, insbesondere in den Bereichen Inklusion und Kreislaufwirtschaft, erhalten Sie unter global.tommy.com/en_int/about-us-corporate-sustainability.

Freunde und Follower der Marke sind herzlich eingeladen, sich in den sozialen Netzwerken unter #TommyHilfiger und @TommyHilfiger an der Diskussion zu beteiligen.

Über Tommy Hilfiger

Mit einem Markenportfolio, zu dem TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS zählen, ist Tommy Hilfiger eine der namhaftesten Designer-Lifestyle-Gruppen der Welt. Der Fokus liegt auf dem Design und Marketing hochqualitativer Konfektionsmode und Sportswear für Herren, Damen-Kollektionen und -Sportswear, Kindermode, Jeans-Kollektionen, Unterwäsche (einschließlich Bademäntel, Schlafanzüge und Loungewear) sowie von Schuhen und Accessoires. Über ausgewählte Lizenzträger bietet Tommy Hilfiger komplementäre Lifestyle-Produkte wie Brillen, Uhren, Düfte, Bademoden, Strümpfe, kleine Lederartikel, Haushaltswaren und Gepäckstücke an. Die Produktlinie TOMMY JEANS umfasst Jeanswear und Schuhe für Damen und Herren, Accessoires und Düfte. Die Artikel der Marken TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS stehen Verbrauchern weltweit über ein weitreichendes Netzwerk von TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS Einzelhandelsgeschäften, führenden Fachgeschäften und Kaufhäusern, ausgewählten Online-Händlern sowie unter tommy.com zur Verfügung.

Über die PVH Corp.

PVH setzt als eines der renommiertesten Mode- und Lifestyle-Unternehmen der Welt den Maßstab für Stil. Wir führen die Marken, die Mode vorantreiben – zum Besseren. Unser Markenportfolio umfasst die Markenikonen TOMMY HILFIGER, CALVIN KLEIN, Van Heusen, IZOD, ARROW, Speedo*, Warners, Olga und Geoffrey Beene sowie die True & Co. Online-Dessous-Marke. Wir vermarkten ein vielseitiges Warensortiment unter diesen und anderen national und international bekannten eigenen oder lizenzierten Marken. PVH hat mehr als 38.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von nahezu 9,7 Mrd. US-Dollar. Dies ist das Leistungsvermögen von PVH.

*Die Marke Speedo ist zeitlich unbegrenzt für Nordamerika und die Karibik von Speedo International, Ltd. lizenziert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Tommy Hilfiger
Baptiste Blanc
Sr. Director, Communications and Earned Media
E-Mail: Baptiste.Blanc@tommy.com
Tel: +31 62904 2334

Mynewsdesk

GlobeNewswire

Newsletter



Fordern Sie unsere kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu vwd und unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: dialog(at)vwd.com

Presse

Ihre Anfragen beantwortet Ihnen gern
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Telefon: +49 69 50701-286
E-Mail: ckaczmarek(at)vwd.com