Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Aktuelle Neuigkeiten

Frankfurter Bankgesellschaft ergänzt ihr Portfoliomanagement um vwd-Lösung

vwd gewinnt die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG für ihre Portfoliomanagementlösung sowie die MiFID II Services.

Die Frankfurter Bankgesellschaft mit Hauptsitz in Zürich und einer Tochterbank in Frankfurt am Main betreut eine stetig wachsende Anzahl vermögender Kunden im Wealth Management. Für die Privatbank in Deutschland suchte sie nach einer ergänzenden Standardsoftware, die sich individualisierbar und skalierbar problemlos an die neuen Anforderungen der stetig wachsenden Bank anpassen lässt und darüber hinaus MiFID II Anforderungen erfüllt.

Mit dem vwd portfolio manager, der vwd advisory solution und den modulbasierten MiFID II Services entschied sich die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG für eine flexible und regulatorisch konforme Lösung für einen Teil ihrer Vermögensverwaltung. Mit ihr lässt sich das Portfoliomanagement, basierend auf einer einheitlichen Datenstruktur, effizient abbilden, damit das angestrebte Wachstum der Privatbank optimal unterstützt wird.

„Wir entschieden uns auch deshalb für die vwd als Ergänzung unserer Portfoliomanagementsystemlandschaft, weil sie uns mit ihrer Lösung ein sehr flexibles Modell anbietet, mit dem wir automatisch von Entwicklung und Pflege der Software profitieren. Dies ist nicht nur wichtig für die Abbildung der regulatorischen Anforderungen, sondern auch für die stetige Optimierung der digitalisierten Prozesse“, betont Joachim Tolksdorf, Leiter des Projektes der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG.

Über eine direkte Schnittstellenanbindung sind außerdem über den vwd portfolio manager Datenimporte und zukünftig Orderaufgaben schnell, fehlerfrei und professionell durchführbar. Dank der durchgehend automatisierten Prozessunterstützung der Schnittstelle sparen die Mitarbeiter der Frankfurter Bankgesellschaft Zeit und können sich so auf ihre Kernaufgaben konzentrieren.