Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Aktuelle Neuigkeiten

Neue Transaktionsdaten-Schnittstelle zur Kreissparkasse Köln für vwd portfolio manager Anwender

Gemeinsam mit der Kreissparkasse Köln hat die vwd eine weitere Schnittstelle (Portfolio Sync Interface, kurz PSI) entwickelt und bietet damit künftig den Nutzern des vwd portfolio manager erstmals auch zu einer Sparkasse eine Schnittstellenanbindung für Transaktionsdaten.

Als drittgrößte deutsche Sparkasse verfügt die Kreissparkasse Köln bereits seit 20 Jahren über eine Family-Office-Betreuung mit einem breiten Dienstleistungsspektrum für unabhängige Vermögensverwalter. Diese betreut mehr als 300 Mandate und Spezialfonds mit einem Volumen von über 4,1 Mrd. Euro. „Wir freuen uns, durch die Integration der Portfoliomanagement-Lösung  der vwd unseren Kunden künftig einen noch besseren digitalen Portfolioservice bieten zu können, beispielsweise im Reporting“, sagt Frank Bauerfeind, Bereichsdirektor der Family-Office-Betreuung der Kreissparkasse Köln.

Mit der direkten Anbindung zur Kreissparkasse und aktuell weiteren 130  Transaktionsdaten-Schnittstellen, die vwd ihren Nutzern des vwd portfolio manager zur Verfügung stellt, sind Datenimporte und Orderaufgaben schnell, fehlerfrei und professionell durchzuführen. Dank der durchgehenden automatisierten Prozessunterstützung der PSI können Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren.

Kunden, die bisher keine Schnittstelle zwischen dem vwd portfolio manager und den bereits angeschlossenen Instituten nutzen oder an der neuen zusätzlichen Schnittstelle interessiert sind, unterbreiten wir gern ein Angebot.

Kontakt