Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Aktuelle Neuigkeiten

Vermögensmanagement, was bringt die Zukunft?

Das ist das Thema des Impulsvortrages von Udo Kersting, Geschäftsführer vwd, am 18. Juni 2019 auf der Tagung von FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ „Vermögensverwaltung im Wealth Management“, zu der wir Sie herzlich einladen.

Deutschland ist mit 1,2 Billionen Euro der zweitgrößte Markt nach Großbritannien im Geschäft mit den besonders wohlhabenden Kunden in Europa im Bereich Private Banking und Wealth Management. Die Wachstumsprognose für den Private-Banking-Markt und das Wealth Management sind weiter positiv.

Trotzdem gelingt es nicht durchgängig, dieses Wachstum in die angestrebten Erträge und Gewinne umzusetzen. Ganz im Gegenteil, die Ertrags-Kostenschere ist in den vergangenen Jahren weiter auseinandergegangen. Die Gründe hierfür sind allseits bekannt: Regulierungskosten, veraltete Infrastrukturen, kaum kundenzentrierte digitale Lösungen und insbesondere die hohe Wettbewerbsintensität im deutschen Markt.

Wie kann diese Negativentwicklung durchbrochen werden? Welches sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren, die zu einer Verbesserung der Profitabilität führen? Wie gelingt die Transformation?
Die internen Workflows müssen die gewünschten Wertbeiträge liefern, eine höhere Effizienz ist unabdingbar für den zukünftigen Erfolg – und das regulatorisch konform. Und den wachsenden Ansprüchen der Anleger muss Rechnung getragen werden.

Genau hier unterstützen wir unsere Kunden bei der Digitalisierung interner Prozesse sowie des Kundenkanals durch ein modulares Lösungsangebot, das komplette Wertschöpfungsketten im Private Banking abdeckt.

Als Partner der Fuchsbriefe laden wir Sie herzlich zur Tagung „Vermögensverwaltung im Wealth Management“ der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ am 18. Juni 2019 ein. Hier finden Sie Details und die Anmeldung zur Veranstaltung.